Aktionsbündnis Neue Medien Jagd

Der Meta-Blog für Jagd, Hund und Naturschutz

November 2014

 

 

 

 

proplanta 30.11.2014   Honigbiene durch Klimawandel in Gefahr
Berlin - Die zunehmende Erwärmung des Weltklimas könnte auch für die Honigbienen in Europa zur Gefahr werden.
Artikel
jer 30.11.2014   Erstes Jagd-Mediziner Treffen
Der Deutsche Verband für Jagdmedizin e. V. hat gestern zu seinem 1. Internationalen Kongress nach Marburg eingeladen. Das Fach ist ein völlig neues Feld - Medizin von Jägern für Jäger.
Artikel
djb 30.11.2014   Buchtipp – Wildverwertung praktisch Artikel
Jagd-Blog 30.11.2014 Stefan Fügner Die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt in Nürtingen bietet das Studium "Hochschulzertifizierte/r Jagdwirt/in (HfWU)" an.
Schon seit einigen Jahren wird in Österreich der Studiengang Jagdwirt/in vom Institut für Bodenkultur Wien angeboten. Seit diesem Jahr kann man dieses berufsbegleitende Studium auch in Deutschland belegen. Die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt in Nürtingen startet am 15.April 2015 mit diesem Studiengang Hochschulqualifizierter Jagdwirt/in (HfWU), den es in der Form in Deutschland noch nicht gibt.
Artikel
jagdundfeder 30.11.2014   Unsere Wälder (IV): Der Grunewald
Im Südwesten Berlins liegt der Grunewald, ein rund 3200 Hektar großes Waldgebiet. Der Wald ist mit etwa 100 Millionen Besuchern jährlich eins der beliebtesten Erholungsgebiete der Hauptstadt. In dem großen Waldgebiet ist es leicht zu vergessen, dass man sich in einer Millionenstadt befindet. Schließlich steht der von Seen eingerahmte Grunewald für Ruhe und Entspannung abseits des hektischen Alltags in Berlin. Kein anderes großes Waldgebiet reicht so dicht an eine Großstadt wie der Grunewald – nicht in München, Köln oder Hamburg. Selbst der Wiener Wald und der Bois de Boulogne bei Paris sind weiter entfernt zum jeweiligen Stadtzentrum.
Artikel
vjagd 30.11.2014   21. Österreichische Jägertagung
Schalenwildmanagement und Jagd. Aufgabenvielfalt erfordert ganzheitliches Denken und unterschiedliches Handeln.
Artikel
proplanta 29.11.2014   Berliner Forum zum Spannungsfeld von Landwirtschaft und Naturschutz
Berlin - „Naturschutz und landwirtschaftliche Produktion müssen mit neuen Strategien flächeneffizient und kooperativ in Einklang gebracht werden.“
Artikel
juni 29.11.2014 Dr. Wolfgnag Lipps Drückjagd-Hilfe Artikel
topagrar 29.11.2014   "Cross-Compliance-Regelungen ab 2015 stehen fest"
Mit dem Beschluss des Bundesrates über die Agrarzahlungen-Verpflichtungenverordnung besteht nach Einschätzung des Deutschen Bauernverbandes (DBV) Klarheit über einen weiteren Baustein der Gemeinsamen Agrarpolitik ab 2015.
Artikel
topagrar 29.11.2014   Krüsken mahnt Korrekturen beim Natura 2000 Schutzgebietssystem an
„Naturschutz und landwirtschaftliche Produktion müssen mit neuen Strategien flächeneffizient und kooperativ in Einklang gebracht werden.“ Dies forderte der Generalsekretär des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Bernhard Krüsken, am Freitag auf dem Berliner Forum zum Thema „Landwirtschaft im Spannungsfeld zwischen Artenschutz und unternehmerischer Freiheit.“
Artikel
jer 29.11.2014   Minister fordert Ergebnisse
Bayerns Landwirtschaftsminister Helmut Brunner hatte am Freitag Experten und Verbändevertreter geladen, um 'innovative Ansätze' zur Schwarzwildjagd zu erörtern. Bereits im Vorfeld kündigte die Jägerschaft an: 'Wir werden nicht in den Krieg ziehen.'
Artikel
lwwb 28.11.2014   Remmel in Bad Driburg: Jäger demonstrieren
„Die Jagd und das Wild brauchen kurzfristig Hilfe.“ Mit dieser Aufforderung lud die Kreisjägerschaft Höxter zu einer spontanen Demonstration am Mittwoch gegen die Jagdrechtsnovelle ein.
Artikel
proplanta 28.11.2014   Keine Anbaufristverkürzung für Zwischenfrüchte
Berlin - Zwischenfrüchte, Begrünungen, Winterkulturen und Winterzwischenfrüchte müssen im Rahmen des Greening bis zum 15. Februar auf der Fläche belassen werden.
Artikel
proplanta 28.11.2014   Klimawandel bringt Vogelbrut in Gefahr
Frankfurt/Main - Siebenschläfer ruhen sich tagsüber gerne in Vogelbruthöhlen aus.
Artikel
proplanta 28.11.2014   Brunner fordert neue Strategien für Wildschwein-Problem
München - Mut zu innovativen Bejagungsstrategien und eine noch engere Zusammenarbeit von Jägern, Grundbesitzern und Behörden hat Landwirtschaftsminister Helmut Brunner angesichts der auch in Bayern rasant steigenden Zahl von Wildschweinen gefordert.
Artikel
naja 28.11.2014   Deutlich übers Ziel geschossen
Der Forstbetrieb Oberammergau hat zugelangt. Anstatt 94 Hirsche der Klasse III zu erlegen, lagen am Ende über 160 - die Behörde mahnte, doch die Verantwortlichen machten weiter...
Artikel
nj 28.11.2014   Die geschmückte Gams: Kurz vor dem Aussterben gerettet
Mit dem lateinischen Namen Rupicapra pyrenaica ornata (zu Deutsch: die geschmückte Gams) wird der Abruzzengams alle Ehre gemacht. Sie gilt als eine der schönsten Gamsen. Als eine Unterart der Pyrenäengams hat auch die Abruzzengams rötlich gefärbtes Fell, auch wenn es bei ihr deutlich roter ist. Im Winter wird ihr Fell länger, dichter und färbt sich dunkelbraun. In dieser Zeit treten die typischen weißen Fellflecken am Nacken, an den Schultern und an den Flanken hervor. Sie lassen die Abruzzengams in voller Pracht erscheinen.
Artikel
nj 28.11.2014   NRW: Jäger demonstrieren gegen Minister Remmel
Die Kreisjägerschaft Höxter hat am vergangenen Mittwoch zu einer Spontan-Demo gegen Umweltminister Johannes Remmel (Grüne) aufgerufen. Wie das Landwirtschaftliche Wochenblatt berichtet, hatte Remmel vorab seine Teilnahme an den Windenergietagen in Bad Driburg zugesagt. Die örtlichen Jäger nutzten die Chance, um ihm „mal ordentlich den Marsch zu blasen“.
Artikel
vjagd 28.11.2014   Universitätslehrgang Jagdwirt/-in Pressemitteilung
bjv 28.11.2014   BJV-Jäger nehmen die Schwarzwildjagd ernst
Eine „Kriegsführung“ gegen die Wildschweine aber lehnen sie strikt ab.
Pressemitteilung
lwwb 27.11.2014   Geflügelpest: Was müssen Jäger beachten?
Kürzlich wurde bei einer Krickente Geflügelpest festgestellt. Müssen Jäger bei der Jagd in Westfalen-Lippe derzeit etwas beachten, haben wir Dr. Michael Schürmann vom Veterinäramt des Kreises Lippe gefragt.
Artikel
jer 27.11.2014   Jäger wird gestellt
Am vergangenen Mittwoch löste ein Grünrock in Tirol Großeinsatz bei der Polizei aus. Spaziergänger hatten den Mann bei den Ordnungshütern angezeigt, da sie einen Schuss hörten...
Artikel
ljvniedersachsen 27.11.2014   Landesjagdbericht 2013/2014
Agrarministerium und Landesjägerschaft stellen aktuellen Landesjagdbericht vor
Artikel
topagrar 27.11.2014   Vorsicht bei der Fruchtfolge: Tricksen wird hart bestraft
Mit kommendem Jahr darf eine Kulturart maximal 75 % der Ackerfläche eines Betriebes einnehmen. Von der Anbaudiversifizierung sind lediglich Betriebe mit nicht mehr als 10 ha Ackerland oder einem hohen Grünlandanteil befreit. Besonders Betriebe mit hohem Maisanteil könnte dies zu einer Änderung in der Anbauplanung zwingen, berichtet das Wochenblatt-Westfalen-Lippe.
Artikel
proplanta 27.11.2014   Maisanbaufläche legte 2014 wieder zu
Bonn - Nach dem Rückgang der Maisanbaufläche im vergangenen Jahr konnte die Anbaufläche 2014 wieder zulegen und entspricht in etwa dem Umfang des Jahres 2012, berichtet das Deutsche Maiskomitee e.V. (DMK) unter Berufung auf die Zahlen des Statistischen Bundesamtes.
Artikel
naja 27.11.2014   Unsere Jagdhunde (XII): Der Dackel – ein verlässlicher Jagdbegleiter
Gezüchtet als Jagdhund, ist der Dackel oder Dachshund (in der Jägersprache Teckel genannt) manchmal jedoch als Jagdkumpan umstritten. Aufgrund seiner kleinen Körpergröße und den kurzen Beinen wird er von einigen Jägern nur als „Beihund“ zu anderen Hunderassen eingesetzt. Doch der Dackel ist facettenreich und sollte nicht unterschätzt werden. Dank seiner Körpergröße kann er in dichten Hecken und Büschen problemlos jagen ­– wofür andere Hunderassen zu groß sind.
Artikel
nj 27.11.2014   Niedersachsen: Neue Richtlinie zum Schutz gegen Wölfe
In Niedersachsen können sich Schaf- und Ziegenhalter sowie Betreiber von Wildgattern über staatliche Fördermittel für den Schutz gegen Wölfe freuen. Jetzt wurde eine Richtlinie über die Gewährung von Leistungen und Zuwendungen zur Minderung von wirtschaftlichen Schäden durch Wölfe veröffentlicht, berichtet proplanta.
Artikel
ljvniedersachsen 27.11.2014   Land Niedersachen veröffentlicht Richtlinie Wolf
Geregelt wird hierin unter anderem der Erwerb von Fördermitteln für Elektrozäune und Zubehör für Schaf- und Ziegenhalter sowie Betreiber von Wildgattern zum Schutz ihrer Herden vor Übergriffen durch Wölfe. Die entsprechende Richtlinie über die Gewährung von Billigkeitsleistungen und Zuwendungen zur Minderung von durch den Wolf verursachten wirtschaftlichen Belastungen in Niedersachsen wurde am 26.11. 2014 im Ministerialblatt veröffentlicht.
Artikel
ljvniedersachsen 27.11.2014   Aktuelle Lage H5N8-Virus Artikel
jer 26.11.2014   Gericht erlaubt Schalldämpfer
Das Verwaltungsgericht Freiburg hat einem Jäger die Verwendung eines Schalldämpfers bewilligt. Sein vertretender Anwalt sagt: Ein Urteil mit Relevanz für alle Grünröcke.
Artikel
djb 26.11.2014   Simple Tips & Tricks – Maßnahmen zur Organisation einer Gesellschaftsjagd Artikel
djv 26.11.2014   Land fördert besseren Schutz vor Wölfen - Schäfer unzufrieden
Seit wieder Wölfe umherstreifen, kommt es vereinzelt zu unschönen Szenen. Bislang zahlt das Land nur Entschädigungen, wenn Schafe und Ziegen gerissen werden. Künftig gibt es auch Geld für Schutzzäune und Hunde. Das reicht nicht aus, meinen Schäfer und Landvolk.
Artikel
proplanta 26.11.2014   Fördermittel für den Schutz gegen Wölfe
Hannover - Ab sofort können Niedersachsens Schaf- und Ziegenhalter sowie Betreiber von Wildgattern Fördermittel für den Erwerb von Elektrozäunen und Zubehör für den Schutz ihrer Herden vor Übergriffen durch Wölfe beantragen.
Artikel
naja 26.11.2014 Jost Springensguth Master Remmel – Kritische Analyse eines Interviews
Ein Interview des Umweltministers Johannes Remmel (Grüne) im Westfalen-Blatt vom 15. November bestätigt durchgängig, dass auf fachlich fundierte Fragen nicht stichhaltig, sondern ablenkend und verdrängend geantwortet wird. Remmel setzt unverändert und ausschließlich gegen fachliche Expertise bekannte „grüne“ Botschaften. Das lässt sich Frage für Frage und Antwort für Antwort belegen.
Artikel
nj 26.11.2014   Hessens grüne Umweltministerin fordert intensivere Wildschweinjagd
Um die zunehmenden Wildschäden zu vermeiden, hat die hessische Umweltministerin Priska Hinz (Grüne) nun die Jäger aufgefordert, mehr Wildschweine zu jagen, berichtet die F.A.Z. Im Wiesbadener Landtag unterstrich die Ministerin, dass der Fokus der Schwarzwildjagd auf den Frischlingen liegen müsse, da diese wegen des großen Nahrungsangebotes früh geschlechtsreif werden und sich somit schnell vermehren.
Artikel
waldrlp 26.11.2014   Waldzustandsbericht 2014
Höfken: „Unser Wald leidet zunehmend unter dem Klimawandel“/ 70 Prozent der Bäume geschädigt
Pressemitteilung
djv 26.11.2014   „Wir helfen jedem Tierhalter“
TASSO erklärt sich ideologiefrei – unterstützt aber weiterhin NRW-Bündnis „Jagdreform jetzt“
Artikel
bjv 26.11.2014   Ausbruch der Geflügelpest
In Anbetracht der aktuellen Ausbrüche von Geflügelpest ist erhöhte Wachsamkeit geboten.
Artikel
topagrar 26.11.2014   SVLFG gewährt Versicherungsschutz bei der Jagd
Die Modalitäten für die Versicherung bei der Jagd hat die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) erläutert. Danach tritt die landwirtschaftliche Unfallversicherung als Pflichtversicherung kraft Gesetzes mit der Übernahme eines Jagdreviers automatisch in Kraft, und zwar sowohl für die Eigenjagd, eine gepachtete Jagd als auch für die Jagdgenossenschaft, die die Jagd betreibt.
Artikel
naja 26.11.2014   Maas kommt den Räubern immer auf die Schliche (Teil 3) Artikel
vjagd 26.11.2014   Waldlehrgang für Hundeführer
Am 23. November 2014 haben Ruth Hochstätter (Club Retriever) und Christian Burtscher (Club Brandlbracke, Steirische Rauhaarbracke) in Gemeinschaftsarbeit einen Waldlehrgang für HundeführerInnen abgehalten. Innerhalb von zwei Tagen war der Lehrgang mit 30 HundeführerInnen ausgebucht. Unserer Einladung ist auch Verena Längle vom ORF Radio Vorarlberg gefolgt, welche einen tollen Radiobeitrag über den Waldlehrgang verfasst hat – der Radiobeitrag wurde am 25.11.2014 in Radio Vorarlberg gesendet.
Artikel
lwwb 25.11.2014   Jagdsteuer ohne Deckelung
Gemäß dem zweiten Kabinettsentwurf zum Landesjagdgesetz soll die Jagdsteuer in NRW nicht nur wieder eingeführt werden. Sondern die zunächst vorgesehene Deckelung von 20 % wurde gestrichen.
Artikel
forstbw 25.11.2014   Bundeskartellamt erzwingt Strukturveränderung der Forstverwaltung in Baden-Württemberg
Ministerpräsident Winfried Kretschmann: Haben hart verhandelt und völlige Zerschlagung der Forststruktur im Land abgewendet Forstminister Alexander Bonde: Auf über 76 Prozent der Waldfläche kann bewährte Struktur weitgehend erhalten bleiben
Pressemitteilung
jer 25.11.2014   Neuer Feldzug gegen Jagdgesetz?
Mitte November wurde in Thüringen der neue Fünf-Jahres-Fahrplan veröffentlicht. Welche Änderungen kommen und werden die Jagdgesetz-Novellen in Nordrhein-Westfahlen und Baden-Württemberg zum Vorbild?
Artikel
jer 25.11.2014   Erster Vogelgrippe-Nachweis bei Wildvogel
Am Samstag wurde im Landkreis Vorpommern Rügen (Mecklenburg-Vorpommern) der H5N8-Virus erstmals bei einem Wildvogel, einer Krickente, nachgewiesen. Damit handelt es sich um den ersten Fall außerhalb der Nutztierhaltung in Europa.
Artikel
ljvbrandenburg 25.11.2014   Neues Vorschussverfahren in der Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft
Auf die Beiträge zur Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft müssen künftig Vorschüsse entrichtet werden. Erstmals am 15. Januar 2015.
Artikel
topagrar 25.11.2014   Kieler Agrarressort muss bei der Knickschutzverordnung nachbessern
Das schleswig-holsteinische Landwirtschaftsministerium muss bei der umstrittenen Knickschutzverordnung nachbessern. Das Oberverwaltungsgericht Schleswig äußerte Bedenken an Vorschriften der Verordnung. Drei Landwirte hatten gegen diese geklagt, da sie darin eine Beeinträchtigung ihres Eigentums sehen.
Artikel
jawina 25.11.2014 Stephan Elison Umfrage: 60 Prozent der Städter lehnen Jagd ab
Das Linzer Marktforschungsinstitut “market” hat eine Studie unter dem Titel “Weckruf an die Jäger: Jäger im Visier der urbanen Gesellschaft” veröffentlicht. Auf der Internetseite des Unternehmens werden die Ergebnisse zusammen gefasst: “Die Entfremdung zwischen Jägern und urbaner Gesellschaft ist unübersehbar.”, heißt es dort. Der moderne Städter habe “so seine Zweifel an der Jagd und besonders mit den Jägern.” Die Haltung: „Die Natur regelt sich selbst“ nehme zu und werde “zum Warnruf an die Jagd.” Auf der anderen Seite gelinge es den Jägern immer weniger, ihr Tun glaubwürdig zu erklären.
Artikel
naja 25.11.2014   Maas kommt den Räubern immer auf die Schliche (Teil 2) Artikel
nj 25.11.2014   Vogelgrippe erstmals bei Wildente nachgewiesen
Bei einer Wildente in der Nähe von Rügen wurde kürzlich das hoch ansteckende Vogelgrippevirus H5N8 nachgewiesen. Nicht nur Mecklenburg-Vorpommern ist zum Handeln gezwungen. Mittlerweile wird bundesweit darüber diskutiert, ob eine Stallpflicht für Nutz- und Ziervögel verhängt werden soll. Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) empfahl den Ländern am Montag eine Unterbringung von Geflügel in Ställen, berichtet Spiegel Online.
Artikel
ljvrlp 25.11.2014   Jetzt noch schnell den Weihnachtsbraten sichern
In wenigen Wochen ist Weihnachten. Wer seiner Familie und seinen Freunden einen schmackhaften Wildbraten servieren möchte, muss nun schnell sein. Die Nachfrage nach Wildfleisch ist vor den Feiertagen am größten.
Pressemitteilung
djv 25.11.2014   H5N8 bei Wildvogel nachgewiesen
DJV-Interview mit Elke Reinking vom FLI
Artikel
proplanta 24.11.2014   Ornithologe zu Geflügelpest: Nicht alles auf Wildvögel schieben
Wilhelmshaven - Der Ornithologe Franz Bairlein von der Vogelwarte Helgoland hat zu mehr Offenheit bei der Suche nach den Ursachen für die jüngsten Geflügelpest-Ausbrüche in Europa gemahnt.
Artikel
jawina 24.11.2014 Stephan Elison Sachsen: Streunender Hund sorgt für Aufregung im Wolfsgebiet
In den vergangenen Tagen gingen beim Wolfsmanagement aus den Landkreisen Görlitz und Bautzen wiederholt Sichtungsmeldungen eines „Wolfes“ auf Straßen oder in Ortschaften ein. Viele Beobachter konnten Bilder des Tieres machen, sodass die Meldungen überprüft werden konnten. Auf diesen Bildern ist zu erkennen, dass es sich um ein und denselben wolfsähnlichen Hund handelt – und nicht um einen Wolf. Der Hund ist bereits seit 2 Wochen unterwegs und wurde mehrmals zwischen Halbendorf/Schleife (LK Görlitz), Niederseifersdorf (LK Görlitz), Löbau (LK Görlitz), Weißenberg (LK Bautzen), sowie Panschwitz-Kuckau und Kamenz (jeweils LK Bautzen) gesehen und fotografiert.
Artikel
logo-jagdwissen1 24.11.2014   Geflügelpest: Stallpflicht für Geflügel in Gebieten mit Wildvogelzug
Nach dem Nachweis des hoch ansteckenden Vogelgrippe-Virus H5 N8 in einem Wildvogel in Mecklenburg-Vorpommern, erhärtet sich der Verdacht, das Wildvögel der Überträger des gefährlichen Geflügelpest-Virus in Hausgeflügelbestände sein könnten. Das für die Einschätzung von Tierseuchen zuständige Friedrich-Löffler-Institut stützt diese Einschätzung und schätzt das Risiko einer Übertragung durch Wildvögel als hoch ein. In einer Bund-Länder-Besprechung wurde deshalb heute eine Stallpflicht für Hausgeflügel in Regionen mit erhöhtem Risiko wegen durchziehender Wildvögeln angeregt. Das NRW-Verbraucherschutzministerium bereitet einen entsprechenden Erlass vor, so dass ab morgen (Dienstag, 25. November 2014) die Stallpflicht in Kraft treten kann.
Pressemitteilung
proplanta 24.11.2014   Wildvogel-Monitoring zur besseren Vogelgrippe Überwachung
Passau - Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) hat Geld von der Europäischen Union zur besseren Überwachung der Vogelgrippe in Deutschland gefordert.
Artikel
jer 24.11.2014   Audi rast in Wildschweinrotte
Am Samstagmorgen verendeten mehrere Wildschweine auf der A9 bei einem heftigen Wildunfall. Wenige Stunden später kam es zur zweiten Kollision von Auto und Schwarzkittel.
Artikel
jun 24.11.2014   Wilder Sommer im Gesäuse - 10.Wie sieht das Wild den Jäger?
Tarnung im Revier – Bis auf 30 Meter nähern wir uns der Gamsgeiß, die zwar verhofft, aber die Jäger nicht als solche erkennt. Die richtige Camouflage ist für immer mehr Jäger unverzichtbar für den Jagderfolg während so manche Traditionalisten darüber nach wie vor die Nase rümpfen.
Video-Podcast
naja 24.11.2014   Maas kommt den Räubern immer auf die Schliche (Teil 1)
Er ist schon sein ganzes Leben lang hinter Räubern her. Beruflich hat der pensionierte Kriminalist das inzwischen aufgegeben. Aber in dem von ihm betreuten Revier bei Geseke gibt Anton Maas den Beutegreifern keine Chance. „Ich habe eigentlich immer Fallenjagd betrieben. Es fasziniert mich, das Raubwild, das kaum jemand sieht, zu überlisten“, umreißt der 64-Jährige seine Motivation. Angefangen hat er wie die meisten seiner Zunft mit Scheren- und Kastenfallen sowie Marder-Eiabzugseisen. Als Maas vor 46 Jahren den Jagdschein machte, war auch noch die Rasenfalle erlaubt. Der Erfolg war – zumindest aus heutiger Sicht – eher mäßig.
Artikel
nj 24.11.2014   Bayern: Bestand des Niederwilds auf dem niedrigsten Stand seit Jahren
Mit Blick auf die Streckenliste für das Jagdjahr 2013/2014, die vom bayerischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten kürzlich vorgelegt wurde, lässt der Bayerische Jagdverband in einer Pressemitteilung verlauten, „dass das Niederwild auf Talfahrt ist“. Im vergangenen Jagdjahr wurden 58.464 Feldhasen, 9706 Fasane und 1016 Rebhühner erlegt. Damit liegt die Strecke des Niederwilds auf dem niedrigsten Stand seit Jahren.
Artikel
vjagd 24.11.2014   Gewässerbegleitende Wälder in den Tallagen Vorarlbergs
Auwälder zählen zu den artenreichsten Lebensgemeinschaften Mitteleuropas. Allerdings wurden intakte, d.h. mehr oder weniger regelmäßig überschwemmte Auwälder durch Hochwasserschutzmaßnahmen, durch die Ausweitung der Siedlungs-, Betriebs- und Landwirtschaftsflächen in Vorarlberg und in ganz Mitteleuropa selten.
Artikel
djv 24.11.2014   Erster Vogelgrippe-Nachweis bei Wildvogel
Krickente in Mecklenburg-Vorpommern mit H5N8 infiziert
Artikel
tiroler 24.11.2014   NEU: Bestimmungsblatt Tierspuren
Der Winter naht und oft werden wir auf Tierspuren im Schnee aufmerksam. Wer zog wohl seine Spur im Schnee? Wer war es? Der Tiroler Jägerverband hat sich als Kooperationspartner an einem Bestimmungsblatt zu Tierspuren beteiligt. Das Bestimmungsblatt steht selbstverständlich kostenlos zum Download / Ausdruck bereit und darf in keinem Jungjägerrucksack fehlen.
Pressemitteilung
topagrar 24.11.2014   Grüne stimmen sich auf Kampf mit "Agrarlobby" ein
Die Grünen haben auf ihrem Parteitag in Hamburg eine grundlegende Wende in der Agrarpolitik sowie mehr Tierschutz und Klimaschutz beschlossen. Dazu gab es allerhand Kritik an der modernen Tierhaltung.
Artikel
topagrar 24.11.2014   H5N8 bei Wildvögeln nachgewiesen
Während am Wochenende in den Niederlanden das Vogelgrippe-Virus H5N8 in einem dritten Geflügelbetrieb nachgewiesen wurde, haben Experten das hochansteckende Virus nun erstmals auch bei einem Wildvogel – einer Krickente – gefunden.
Artikel
proplanta 24.11.2014   Schafe in Niedersachsen gerissen - Wolf im Verdacht
Twistringen - Wieder soll ein Wolf in Niedersachsen Schafe gerissen haben. Allein im November gab es drei mutmaßliche Wolfsangriffe im Landkreis Diepholz.
Artikel
logo-jagdwissen1 23.11.2014 Frank Martini Letzte Regionalkonferenz in Bielefeld – und nun?
Nun sind sie vorbei, die Regionalkonferenzen des LJV-NRW gegen die Pläne für das neue “ökologische” Jagdgesetz. Bei dessen zweitem Entwurf, inzwischen vom Kabinett Kraft verabschiedet, liegt immer noch Vieles im Argen. Nicht nur das Thema Jagdsteuer, auch jagdkynologische Interessen sind nach wie vor bedroht, wie der TV-Beitrag von JagdWissen zeigt. Und nun? Auch darauf gibt unser Film eine Antwort: Der Druck auf die Landesregierung muss noch weiter steigen. Dazu ist die Basis der Jägerschaft gefordert. Jetzt stärker denn je!
Video-Beitrag
topagrar 23.11.2014   DBV mit multimedialem Magazin zum Tierschutz und Faktencheck
Mit einem neuen digitalen Magazin hat der Deutsche Bauernverband (DBV) seine Internet-Aktivitäten verbraucherorientiert verstärkt. Die multimediale Reportage „Tierschutz meine Haltung“ erfüllt den Wunsch zahlreicher Internetnutzer nach Transparenz und kompakten Informationen über die moderne Nutztierhaltung. Anschaulich und anwenderfreundlich werden die Fakten dargestellt. Prägnante Storys im Newsletter- und Hörfunkstil, großformatige Bilderstrecken und kurze Videos schaffen transparente Einblicke in die heutige Schweine- und Milchviehhaltung.
Artikel
proplanta 23.11.2014   Jagdzeitregelung verärgert Jäger
Hannover - Seit dem 1. Oktober gilt eine neue Jagdzeitenregelung.
Artikel
jer 23.11.2014   Ärger um Rinderabschuss
Jäger erlegten nach Aufforderung des Ordnungsamtes 21 Rinder weil Gefahr für Leib und Leben bestand. Als Dank gab es üble Beleidigungen und Drohungen. Nun gerät auch der NABU ins Visier der Ermittler.
Artikel
jer 22.11.2014   EU kritisiert Bleifrei-Wahn
Bleifreie Büchsenmunition steht bei den Umweltministern in einigen Bundesländern weit oben auf der Wunschliste. Aber wie PIRSCH bereits in Ausgabe 15/2014 festgestellt hat, gibt es bei der EU in dieser Hinsicht Probleme.
Artikel
proplanta 22.11.2014   Spitze des Seehundsterbens scheint überwunden
Tönning - Das Seehundsterben an der Nordseeküste Schleswig-Holsteins klingt ab.
Artikel
proplanta 22.11.2014   Verletzte Schwäne richtig pflegen
Trier/Koblenz - Wer einen kranken Schwan findet, darf ihn nicht einfach gesund pflegen, sondern muss ihn zu Fachleuten bringen.
Artikel
topagrar 22.11.2014   Rukwied kritisiert Meyers Moorschutzprogramm scharf
Scharfe Kritik an der Naturschutzpolitik der niedersächsischen Landesregierung hat der Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Joachim Rukwied, geübt. „Eine großflächige Wiedervernässung von Äckern, Weiden und Wiesen auf Moorstandorten macht die Arbeit von Generationen zunichte und kostet Deutschland Wertschöpfung und Arbeitsplätze“, sagte Rukwied am 17. November auf dem Kreisbauerntag in Nordhorn und warnte vor dem Verlust ihrer Existenz für eine Vielzahl landwirtschaftlicher Betriebe.
Artikel
Jagd-Blog 22.11.2014 Stefan Fügner Der Anti-Jagd-Blog: Wenn man vorgibt, der Aufklärung zu dienen, aber demagogische Hetze betreibt.
Die Feindseligkeit zwischen Jägern und fanatischen Tierschützern erreicht einen neuen Höhepunkt.
Artikel
topagrar 22.11.2014   Kläger gegen niedersächsisches Jagdgesetz erhalten Unterstützung
Seit dem 1. Oktober gilt in Niedersachsen die neue Jagdzeitenregelung. Mitgliedern, die gegen diese Entscheidung des Niedersächsischen Landwirtschaftsministeriums beim Oberverwaltungsgericht in Lüneburg klagen wollen, sichern der Zentralverband der Jagdgenossenschaften und Eigenjagden in Niedersachsen (ZJEN) und die Landesjägerschaft Niedersachsen ihre Unterstützung zu.
Artikel
jer 22.11.2014   Grunewald wird Walgebiet des Jahres 2015
Eine Medienkampagne samt Unterschriftenaktion führte dazu, dass der 'Grunewald' im Jahre 1915 gemeinsam mit anderen Waldgebieten vom kommunalen Zweckverband 'Groß-Berlin' angekauft wurde, um ihn vor der Zerstörung zu bewahren. Hundert Jahre später wird er nun mit dem Titel 'Waldgebiet des Jahres 2015' ausgezeichnet.
Artikel
jawina 22.11.2014 Robert Saemann-Ischenko Nasse Tage in Cowal
Rotkahlwild-„Jagd auf eigene Faust“ in Cowal/Schottland im November 2014 – Ein Reisebericht von Robert Saemann-Ischenko
Artikel
jagdundfeder 22.11.2014   Unsere Wälder (III): Der Harz
Der Harz steht für eine landschaftlich schroffe und doch schöne Bergwildnis. Das verrät auch sein Name. Bis ins Mittelalter hinein wurde das norddeutsche Mittelgebirge „Hart“ genannt, was Bergwald bedeutet. Sowohl der Wald als auch die wilde Felsenlandschaft machen das Gebiet an der Schnittstelle von Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zu einem wunderschönen Anblick.
Artikel
djb 21.11.2014   Entfernungen schätzen lernen!
In einem vorherigen Artikel haben wir Laserentfernungsmesser näher beleuchtet und ihren praktischen Nutzen für die Jagd dargestellt. Er soll uns helfen das Schätzen von Entfernungen zu kontrollieren und uns Handlungssicherheit geben. Doch Technik allein ist nicht alles. Im folgenden Artikel wollen wir einige Methoden zum Schätzen und Bestimmen von Entfernungen darstellen und zeigen, wie man relativ einfach verschiedene Techniken im Revier anwenden kann.
Artikel
proplanta 21.11.2014   Hessischer Wald weiter in stabilem Zustand
Wiesbaden - „Der Zustand des hessischen Waldes ist weiterhin stabil. Der positive Gesamttrend der letzten zwei Jahre hat sich allerdings aufgrund der Resultate bei der Buche nicht fortgesetzt.“
Artikel
jer 21.11.2014   Wolfabschuss wird "durchgewurstelt"
In der Schweiz könnten 'Problemwölfe' bald zum Abschuss freigegeben werden. Sowohl der Ständerat als auch die Umweltkommission des Nationalrates (UREK) unterstützen die Forderung eines Politikers.
Artikel
jawina 21.11.2014 Stephan Elison Feuerwaffenpässe abgelaufen – Bundespolizei entwaffnet dänische Jäger
… und wieder ist unser Land ein bisschen sicherer geworden!
Artikel
naja 21.11.2014   Mit Schafswolle Wildverbiss vorbeugen?
Um den Gebrauch von chemischen Mittel gegen Wildschäden durch Rehe und Hirsche einzudämmen, hat Stadtförster Klaus-Jürgen Schmitz aus Fuhrtsbachtal bei Aachen vor drei Jahren ein Experiment begonnen. Er hat anstelle von Spritzmitteln Schafswolle an die Bäume getupft, berichtet die Aachener Zeitung.
Artikel
nj 21.11.2014   Steuerzahlerbund: „Jagdsteuer-Plänen das Halali blasen“
Der Bund der Steuerzahler NRW reagiert laut einer Pressemitteilung mit Verwunderung und Ablehnung auf die Wiedereinführung der Jagdsteuer. „Wir sehen die Pläne als ein Bonbon der Landesregierung an die Kommunen – die Kommunen können die Jäger unbegrenzt abkassieren, und das Land kostet’s nichts“, sagte Vorstandsmitglied Rik Steinheuer.
Artikel
ljvbw 21.11.2014   Jagd-und Wildtiermanagementgesetz veröffentlicht
Hier finden Sie den Text des neuen Gesetzes, das der Landtag am 12.11.2014 verabschiedet hat.
Artikel
djv 21.11.2014   Vor und Während der Jagd ist Alkohol tabu
Der DJV führte ein Interview mit Rechtsanwalt Clemens Hons zum Urteil des Bundesverwaltungsgerichts und zu Alkoholkonsum bei der Jagd.
Pressemitteilung
topagrar 21.11.2014   Bonde startet Verbandsklagerecht für Tierschutzvereine in Baden-Württemberg
Dem Vorbild Nordrhein-Westfalens und weiterer Bundesländer folgend soll jetzt auch in Baden-Württemberg ein Verbandsklagerecht für Tierschutzvereine eingeführt werden. Dazu legte Landwirtschaftsminister Alexander Bonde am Mittwoch einen Gesetzesentwurf vor, der vom Kabinett zur Anhörung der Verbände freigegeben wurde.
Artikel
proplanta 21.11.2014   Steigerwald: Weltnaturerbe statt Nationalpark
Bamberg / München - Der Steigerwald soll zum Unesco-Weltnaturerbe ernannt werden - die Pläne für einen Nationalpark in Franken sind vom Tisch.
Artikel
schweizer 20.11.2014   Mit Pfiff und Biss
Murmeltiere und Eichhörnchen hautnah
Artikel
jer 20.11.2014   Jäger machen ernst
Die Landesjägerschaft Niedersachsen (LJN) sowie der Zentralverband der Jagdgenossenschaften und Eigenjagden (ZJEN) haben beschlossen, juristisch gegen die neue Jagdzeitenverordnung vorzugehen.
Artikel
jlb 20.11.2014 Jochen Schumacher 5. Regionalkonferenz Bielefeld Radio-Podcast
jawina 20.11.2014 Robert Saemannn-Ischenko Sie nennen mich Willi – ein Schweißhundwelpe erzählt
6. Folge: Her mit dem Käse!
Artikel
naja 20.11.2014   Von Vierbeinern gefürchtet: Die Leptospirose
Jeder zehnte Hund, der an der weltweit auftretenden Leptospirose erkrankt, überlebt diese Infektion nicht. Ausgelöst durch sogenannte Leptospira – winzige, schraubenförmige Bakterien – kann diese ernstzunehmende Hundekrankheit den geliebten Jagdhelfer schnell das Leben kosten. Die tückische Krankheit ist auch unter Namen wie Hundetyphus oder Stuttgarter Hundeseuche bekannt. Doch nicht nur Hunden, auch Rindern, Schweinen, Ratten oder Mäusen können artspezifische Bakterienstämme Unwohlsein verursachen.
Artikel
nj 20.11.2014   Niedersachsen: Protest gegen grünen Minister Meyer
Der Zentralverband der Jagdgenossenschaften und Eigenjagden in Niedersachsen (ZJEN) hat auf der Jahreshauptversammlung in Bad Fallingbostel eine Kampfansage an Niedersachsens Forst- und Landwirtschaftsminister Christian Meyer verkündet, berichtet die Kreiszeitung. Wegen der Verkürzung der Jagdzeiten sei eine gemeinsame Normenkontrollklage vor dem Oberverwaltungsgericht Lüneburg geplant.
Artikel
vjagd 20.11.2014   Inatura Sonderausstellung: "Überwintern - 31 großartige Strategien."
Eine Sonderausstellung des Natur-Museums Luzern 19. November 2014 bis 19. April 2015, Inatura Dornbirn
Pressemitteilung
djv 20.11.2014   Volles Haus in der Stadthalle Bielefeld
Massiver Protest gegen geplantes „ökologisches Jagdgesetz“ in NRW
Artikel
logo-jagdwissen1 20.11.2014 Frank Martini Fragwürdige Allianzen – zur Regionalkonferenz Bielefeld
Wenn es noch eines Beweises bedurft hätte, wer der Motor der geplanten NRW-Jagdrechtsnovelle ist – die Regionalkonferenz Bielefeld hat ihn endgültig geliefert. Beobachtungen am Rande der Veranstaltung und Anmerkungen zu Gewinnern und Verlierern.
Artikel
lwwb 19.11.2014   „Andrang wie beim Rockkonzert“
Die fünfte Regionalversammlung des Landesjagdverbandes NRW fand Dienstag abend in Bielefeld statt. Die Enttäuschung über die geringe Zahl der Veränderungen im aktuellen Kabinettsentwurf war groß.
Artikel
lwwb 19.11.2014   NRW: Kabinett beschließt Entwurf des Jagdgesetzes
Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat nach der Auswertung der Verbändeanhörung den Entwurf für das neue Ökologische Jagdgesetz NRW (ÖJG) verabschiedet.
Artikel
Ein Jagdmensch 19.11.2014 Manfred Nolting Wer kennt das Land Waswärdasschön? Artikel
proplanta 19.11.2014   Vogelgrippe-Einschleppung durch Wildvögel eher unwahrscheinlich
Berlin - Aus Sicht des NABU ist die Einschleppung der Vogelgrippe durch Wildvögel unwahrscheinlich.
Artikel
jer 19.11.2014   LJV-Chef wird böse
Gestern Abend fand die fünfte Protestkundgebung des LJV NRW bezüglich der geplanten Jagdgesetz-Novelle statt. Die Töne werden rauer, Politiker zeigen ihr wahres Gesicht...
Artikel
jer 19.11.2014   Luchs-Trio wieder vereint
Nachdem das Gehege vor wenigen Wochen illegal aufgeschnitten wurde, gelang es drei Raubkatzen zu entkommen. Seit gestern ist auch das letzte Tier, nach erfolgreichen Einfangaktionen, zurück.
Artikel
ljvniedersachsen 19.11.2014   Jagdzeitenverordnung in Niedersachsen: Normenkontrollklage ist beschlossene Sache
Der Zentralverband der der Jagdgenossenschaften und Eigenjagden in Niedersachsen e.V. (ZJEN) und die Landesjägerschaft Niedersachsen e.V. (LJN) sind sich in der Bewertung der seit Oktober geltenden Jagdzeitenverordnung einig: Sie stellt in vielen Teilen einen massiven Eingriff in die Eigentumsrechte da, der nicht akzeptiert werden kann. Insbesondere die Aufhebung der Jagdzeiten auf Arten wie Blässhuhn oder Bläss- und Saatgans entbehrten ebenso jeder ausreichenden fachlichen Grundlage wie die Verkürzung der Jagdzeiten auf Wasserfederwild in Schutzgebieten.
Artikel
ljvbw 19.11.2014   "Aktion Lichtzaun" in der SWR-Landesschau Aktuell um 19:30 Uhr
Die SWR-Landesschau Aktuell sendet in ihren heutigen Nachrichten um 19.30 Uhr einen Bericht über die „Aktion Lichtzaun“ des Landesjagdverbands BW. In dem ca. zweieinhalbminütigen Beitrag wird gezeigt, wie und warum Jäger Wildwarnreflektoren anbringen, sowie kritisch hinterfragt, ob es nicht im Interesse der Versicherungsgesellschaften wäre, sich an den Kosten zu beteiligen.
Artikel
proplanta 19.11.2014   Immer mehr Borreliose-Erkrankungen
Magdeburg - Die von Zecken übertragenen Borreliose-Erkrankungen haben in Sachsen-Anhalt leicht zugenommen.
Artikel
naja 19.11.2014   Werden Wildschweine zu Bergschweinen?
Der Klimawandel bringt so manche Veränderung mit sich. Mildere Winter bedeuten mehr Nahrung für Wildtiere, wodurch diese sich besser vermehren können. Besonders das anpassungsfähige Schwarzwild profitiert von solchem Wandel. Mehr und mehr Frischlinge werden pro Jahr geboren, sodass die Säue auf andere Gebiete ausweichen, um genügend Nahrung zu finden. Da kommen ihnen die Alpen mit ihren vermehrten Laubholzanteil gerade recht.
Artikel
nj 19.11.2014   NRW: Rot-Grüner-Kabinettsbeschluss ist eine Ohrfeige für die Jägerschaft
Das rot-grüne Landeskabinett in Nordrhein-Westfalen hat gestern (18. November) über den Entwurf zum sogenannten Ökologischen Jagdgesetz (ÖJG) entschieden. Der Vorsitzende der Jägerstiftung natur+mensch, Jochen Borchert, verurteilte den Beschluss des Landeskabinetts. Insbesondere die öffentlich heftig kritisierte Wiedereinführung der Jagdsteuer, deren Abschaffung von Jochen Borchert erkämpft wurde, sei ein Rückfall in vergangene Zeiten. Borchert erinnert an die verbindliche Zusage der Jägerschaft, das Land von den Problemen der Fallwildbeseitigung freizustellen. Die Aufkündigung dieses Vertrages durch das Landeskabinett, steht im Widerspruch zu der Bagatellsteuer.
Artikel
hessenforst 19.11.2014   Naturwaldreservat „Weserhänge“ im Portrait
Das Naturwaldreservat „Weserhänge“ zählt zu den jüngsten hessischen Naturwaldreservaten. Es liegt im Osten des Reinhardswaldes, dem größten und nördlichsten Waldgebiet in Hessen und umfasst einen typischen Ausschnitt der zur Weser hin abfallenden Buchenwälder.
Pressemitteilung
djv 19.11.2014   Vorsicht bei zutraulichen Feldhasen
Einige Bundesländer melden derzeit Fälle der Infektionskrankheit Hasenpest (Tularämie). Der DJV rät daher die Einhaltung gängiger Hygienemaßnahmen.
Pressemitteilung
logo-jagdwissen1 19.11.2014   Kabinett beschließt Entwurf des Ökologischen Jagdgesetzes – Verbändeanhörung ausgewertet Artikel
topagrar 19.11.2014   NRW: Kabinett beschließt Entwurf des Ökologischen Jagdgesetzes
Die rot-grüne Landesregierung von Nordrhein-Westfalen hat nach der Auswertung der Verbändeanhörung den Entwurf für das neue Ökologische Jagdgesetz NRW (ÖJG) verabschiedet. Das neue Gesetz soll das Ziel haben, die gesellschaftliche Akzeptanz der Jagd in der breiten Öffentlichkeit zu stärken und die Jäger in ihrer Verantwortung und ihrem Engagement für Natur und Umwelt zu unterstützen, heißt es.
Artikel
ljvnrw 18.11.2014   Land verärgert, Abgeordnete verwirrt
5. Regionalkonferenz in Bielefeld: Der Kabinettsentwurf für das Landesjagdgesetz sorgt für neuen Protest und der Nabu brüskiert die NRW-Regierung. Zur Nachverfolgung finden Sie den LJV-Livestream und den DJV-Liveticker
Artikel
topagrar 18.11.2014   SPD will 20 % Ökolandbau
Mit einem „Zukunftsplan Öko“ will die SPD-Bundestagsfraktion den ökologischen Landbau in Deutschland stärken und das 20-%-Ziel für den Anteil ökologisch bewirtschafteter Flächen erreichen. Es gehe darum, die unterschiedlichen Fördermaßnahmen für die ökologische Land- und Lebensmittelwirtschaft strategisch besser zu koordinieren, heißt es in einem Positionspapier, das die Fraktion verabschiedet hat.
Artikel
jer 18.11.2014   Sehtest-Pflicht für Jäger
Anlässlich mehrerer Jagdunfälle forderten die österreichische Innung der Augenoptiker und der Tierschutzverein am Montag regelmäßige Seh-Screenings für Waidmänner. Ginge es nach den Experten, soll der Test auch rechtsverbindlich werden.
Artikel
jagdfunk 18.11.2014 Jochen Schumacher / Carl-August Schübeler Sikawild
Geschichte, Bedeutung, Bewirtschaftung und drohende Ausrottung einer friedlichen und faszinierenden Wildart.
Radio-Podcast
Jagd-Blog 18.11.2014 Stefan Fügner Deutschland hat kein Schwarzwildproblem, die Jäger haben ein Kommunikationsproblem
Fazit des Schwarzwildsymposiums in Nossen: Die Jäger reden zuviel übereinander und zuwenig miteinander
Artikel
nj 18.11.2014   NRW-Landeskabinett bleibt Linie treu
Das rot-grüne Landeskabinett in Nordrhein-Westfalen hat am heutigen Dienstag über den Entwurf zum sogenannten Ökologischen Jagdgesetz (ÖJG) entschieden. Wie aus Regierungskreisen zu erfahren war, wird der von Umweltminister Johannes Remmel (Grüne) vorgelegte Entwurf nur in wenigen Punkten verändert. Insbesondere die heftig kritisierte Wiedereinführung der Jagdsteuer, deren Abschaffung vom ehemaligen Präsidenten des Landesjagdverbandes, Jochen Borchert, erkämpft wurde, bleibt im Gesetz enthalten.
Artikel
tiroler 18.11.2014   Medienberichte: Sehtest für Jäger
Aufgrund der aktuellen Medienberichte bezüglich der Forderung von Optikern, den Jägern verpflichtende Seh-Screenings zu verschreiben, verfasste die Zentralstelle Österreichischer Landesjagdverbände die folgende Presseaussendung.
Artikel
djv 18.11.2014   DJV-Livestream zur 5. Regionalkonferenz in Bielefeld Artikel
djv 18.11.2014   DJV-Liveticker zur 5. Regionalkonferenz in Bielefeld Artikel
djv 18.11.2014   „Zwei Tage kompetentes Medientraining“
Das vom DJV organisierte Nachwuchskräfteseminar Pressearbeit endete mit vielen positiven Resonanzen. Fotos auf Facebook und demnächst auch ein Video auf dem You-Tube-Kanal des Verbandes geben Einblicke in das Seminar.
Pressemitteilung
djv 18.11.2014   Fehltritte häufen sich
DJV kritisiert offensichtliche Fehlinterpretation des NABU zu Ergebnissen der UN-Konvention / Empfehlung eines pauschalen Verbots bleihaltiger Munition ist tierschutzwidrig.
Pressemitteilung
jawina 18.11.2014   Sauerfleisch vom Schwan
In unserer beliebten Serie “Hannahs Heldentaten” lesen Sie heute die Folge: “Schwanensee – Abgesang:”
Artikel
jagdundfeder 18.11.2014   Ein bedeutendes Stück ungarischer Jagdkultur
Dass die Jagd uns Menschen seit Jahrhunderten prägt und begleitet, erkennt man in vielerlei Lebenslagen. Dass sie ebenfalls seit Jahrhunderten als Kulturgut geschätzt und verehrt wird, zeigt sich in den prächtigsten und eindrucksvollsten Kunstwerken weltweit. Ein beeindruckendes Beispiel ist der Matthiasbrunnen vor dem Burgpalast im ungarischen Budapest.
Artikel
nj 18.11.2014   Österreich: Optiker fordern Sehtests für Jäger
Die niederösterreichische Landesinnung der Augenoptiker fordert eine Änderung des Jagdgesetzes, sodass Sehtests für Jäger Pflicht werden, berichtet Die Presse. Nach eigenen Angaben sorgen sich die Optiker um die Jäger, die bei Jagdunfällen Schaden erleiden. Die Jägerschaft in Österreich findet die Forderung jedoch überflüssig.
Artikel
wildland 18.11.2014   Heckenflyer Neu
Hecken sind wertvolle Elemente in der Kulturlandschaft. Als Verbindungslinien im Biotopverbund oder als Trittsteinbiotop bieten sie zahlreichen Wildtieren ganzjährig Schutz und Deckung. Blühende Hecken locken im Frühjahr Zahlreiche Wildbienen und andere Insekten, später bieten die Früchte wie Beeren und Nüsse ein Nahrungsreservoir für viele Vögel und Wildtiere. Deshalb sind Hecken grundsätzlich geschützt.
Artikel
jun 18.11.2014   Jägerhetze - Die Antwort
„Das ist billigster Populismus ohne Fakten.“ Klare Worte findet der niederösterreichische Landesjägermeister DI Josef Pröll zu der andauernden Jägerhetze, die ausgelöst von einem tragischen Jagdunfall vor 10 Tagen bizarre Blüten treibt.
Video-Podcast
proplanta 18.11.2014   Wildgänse verantwortlich für Geflügelpestausbruch in Deutschland?
Insel Riems - Nach den Ausbrüchen der Vogelgrippe in drei Betrieben in Deutschland, Niederlanden und Großbritannien suchen Experten mit Hochdruck nach den Ursachen.
Artikel
topagrar 18.11.2014   Freie Wähler gegen 10 Meter breite Gewässerrandstreifen
Gegen eine verpflichtende Einführung von 10 m breiten Gewässerrandstreifen im Bayerischen Wassergesetz haben sich die Freien Wähler (FW) ausgesprochen.
Artikel
topagrar 18.11.2014   Vogelgrippe nun auch in England
Nach Fällen in Deutschland und den Niederlanden ist die auch für Menschen potenziell gefährliche Vogelgrippe am Montag auf einer Farm in der Grafschaft East Yorkshire nachgewiesen worden.
Artikel
logo-jagdwissen1 18.11.2014   Service: Park and Ride nach Bielefeld
Um den Teilnehmern der Regionalkonferenz in Bielefeld die Anreise zu erleichtern, hat der Landesjagdverband NRW Reise- und Parktipps zusammengestellt, die wir hier auf Bitte des LJV gern verbreiten.
Artikel
dws 17.11.2014   Rotwildkonzeption in der ARD
In ihrer Sendung „[w] wie wissen“ hat die ARD am 15. November die Rotwildkonzeption Südschwarzwald vorgestellt. Wildtierexperten von der Forstwissenschaftlichen Versuchsanstalt Baden Württemberg entwickelten bereits vor einigen Jahren die Idee, in der Region um den Schluchsee Ruhezonen für das Wild anzulegen.
Artikel
ljvbw 17.11.2014   SPD-Politiker hält Jagdgesetz für anfechtbar
Als Grün-Rot das neue Jagdgesetz verabschiedet hat, hat SPD-Politiker Nik Sakellariou nicht mitgestimmt: Die Novelle sei "schlecht gemacht".
Artikel
proplanta 17.11.2014   Keine Gefahr durch Vogelgrippe im Nordosten
Berlin - Nach Ansicht der Bundesregierung geht von dem von der Vogelgrippe befallenen Putenbetrieb in Mecklenburg-Vorpommern keine Gefahr mehr aus.
Artikel
jer 17.11.2014   Mit Stahlgittern Rehe retten
Künftig soll ein neues Sicherheitskonzept am Mittleren Isarkanal Wildtiere vor dem Ertrinken bewahren. Wie die Verbesserungen aussehen, was sie kosten und ob sie helfen, lesen Sie hier
Artikel
proplanta 17.11.2014   Richtig versichert bei der Jagd
Kassel - Die landwirtschaftliche Unfallversicherung tritt als Pflichtversicherung kraft Gesetzes mit der Übernahme eines Jagdreviers automatisch in Kraft – sowohl für die Eigenjagd, eine gepachtete Jagd als auch für die Jagdgenossenschaft, die die Jagd betreibt.
Artikel
proplanta 17.11.2014   Vogelgrippe auf Geflügelfarm in England bestätigt
London - Die Vogelgrippe breitet sich aus.
Artikel
schweizer 17.11.2014   29. Eidgenössisches Jagdhornbläserfest 2015 in Solothurn Artikel
jawina 17.11.2014   Nur 0,4 Promille: Unzuverlässig, Jagdschein und WBK weg
BVG-Urteil zur Unzuverlässigkeit eines Waffenbesitzers bei Schusswaffengebrauch unter Alkoholeinfluss
Artikel
naja 17.11.2014   Ein Hochschullehrgang für Jäger
Der Jagdschein berechtigt Jäger, die Jagd auszuüben. Diese Zulassung wird in Deutschland auf der Grundlage einer bestandenen staatlichen Prüfung vergeben. Außerdem können Jäger die Weiterbildungsmaßnahmen der Landesjagdverbände nutzen oder eine Berufsausbildung zum Revierjäger machen. Ab dem 15. April 2015 ist es zudem möglich, sich in einem Hochschullehrgang zum Jagdwirt ausbilden zulassen.
Artikel
juni 17.11.2014 Dr. Wolfgang Lipps Rehwild in Brandenburg vogelfrei?
Das meint jedenfalls der verdiente Prof. Dr. Hans-Dieter Pfannenstiehl in einem Gastbeitrag vom Oktober in JAWINA.
Artikel
nj 17.11.2014   Baden-Württemberg: SPD und CDU kritisieren das neue Jagdgesetz
Am vergangenen Mittwoch beschloss die grün-rote Landesregierung das neue Jagd- und Wildtiermanagementgesetz (JWMG) in Stuttgart. Doch bei der Abstimmung wurde deutlich, dass nicht jeder das Gesetz mittragen möchte. Der SPD-Abgeordnete Nik Sakellariou verließ das Plenum und enthielt sich somit seiner Stimme, berichtet die Südwest Presse.
Artikel
vjagd 17.11.2014   11. Vorarlberger Jägerball Pressemitteilung
tiroler 17.11.2014   St. Johanner Wochenmarkt
Die Kitzbüheler Jägerinnen sind wieder zu Gast am St. Johanner Wochenmarkt am Freitag, den 21. November 2014, von 9:00 bis 17:00 Uhr.
Artikel
ljvbrandenburg 17.11.2014   Ein Fest im Schnee
16. Jägerbiathlon am 31. Januar 2015 in Südtirol
Artikel
bjv 17.11.2014   Streckenliste: Jägerinnen und Jäger fordern: Rettet endlich Hase, Fasan und Co.!
Jägerinnen und Jäger sind in der Regel nicht leicht zu erschrecken. Doch der Blick auf die Streckenliste für das Jagdjahr 2013/2014, die vom Bayerischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten gerade vorgelegt wurde, sorgt für bestürzte Minen in Jägerkreisen. Die veröffentlichten Daten belegen schwarz auf weiß, dass das Niederwild auf Talfahrt ist.
Pressemitteilung
proplanta 17.11.2014   Vogelgrippe erreicht Holland - Hunderttausende Hühner getötet
Den Haag - Nach dem Auftauchen der potenziell auch für Menschen gefährlichen Vogelgrippe in einem holländischen Geflügelbetrieb sind dort 150.000 Legehühner getötet worden.
Artikel
topagrar 17.11.2014   Vogelgrippe in den Niederlanden ausgebrochen
In einem Hühnerbestand in Hekendorp südlich von Amsterdam ist das gefährliche Vogelgrippevirus H5N8 ausgebrochen, der kürzlich auch in Mecklenburg-Vorpommern aufgetreten war. Die 150.000 Tiere wurden bereits gekeult. Zudem haben die Behörden einen vorübergehenden Transportstopp für Geflügel, Eier und Geflügelmist verhängt. Das Verbot soll nach maximal 72 Stunden aufgehoben werden, in einem Radius von zehn Kilometern um die betroffene Zuchtanlage aber bis zu 30 Tage gültig bleiben. Innerhalb dieser Zone befinden sich noch 16 weitere Mastbetriebe.
Artikel
Jagd ist Passion 16.11.2014   Drückjagderlebnisse einer Jungjägerin Artikel
proplanta 16.11.2014   Dithmarschen wird aufgeforstet
Nordhastedt - Dithmarschen hat einen neuen Wald bekommen. Freiwillige pflanzten in Nordhastedt nahe Heide rund 14.500 junge Bäume und Sträucher.
Artikel
proplanta 16.11.2014   Zeit für Wildgerichte
München - Traditionell stehen in Bayern im Herbst wieder schmackhafte Wildgerichte auf dem Speiseplan.
Artikel
topagrar 16.11.2014   EU unterstützt Projekt „Smartbees“ mit 6 Millionen Euro
Wege zur Vermeidung des Bienensterbens soll das Forschungsprojekt „Smartbees“ aufzeigen, das die Europäische Union mit 6 Mio Euro unterstützt.
Artikel
proplanta 15.11.2014   Frist für Beteiligung an neuem Kataster für Landschaftselemente verlängert
Mainz - Landwirtschaftsministerin Ulrike Höfken hat die Frist für die Teilnahme von Landwirten bei der Erstellung des neuen automatisierten Katasters für Landschaftselemente bis zum 31. Dezember 2014 verlängert.
Artikel
proplanta 15.11.2014   Wetterextreme setzen Wäldern in NRW zu
Düsseldorf - Die extremen Wettbedingungen in diesem Jahr haben die Wälder in NRW in Mitleidenschaft gezogen.
Artikel
djb 15.11.2014   Laserentfernungsmesser – jagdliche Entfernungen kennen statt schätzen! Artikel
vjagd 15.11.2014   Erfolgreiche Herbstprüfung in Aspach/Oberösterreich Artikel
proplanta 15.11.2014   Warum Laubberge im Wald nicht in den Himmel wachsen
Erfurt - Rund 500.000 Blätter lässt eine hundertjährige Buche alljährlich fallen.
Artikel
topagrar 15.11.2014   Osnabrück schreibt Professur für Agrarkommunikation aus
Osnabrück schreibt Professur für Agrarkommunikation aus
Artikel
jer 15.11.2014   Polizei will Hilfe von Jägern
Die Polizei in Nordrhein-Westfalen verlässt sich beim Erlegen von Tieren lieber auf die Jäger - so zumindest lautet der Tenor der Antwort auf eine Kleine Anfrage im Landtag.
Artikel
jer 15.11.2014   Wildfleisch für die Schule
Die Schüler in Mecklenburg-Vorpommern sollen sich in Zukunft gesünder ernähren. Um das zu erreichen, gab Umweltminister Till Backhaus (SPD) den Startschuss für ein Pilotprojekt, was es bisher in Deutschland noch nicht gegeben hatte.
Artikel
jagdundfeder 15.11.2014   Anarchie im Wald
NRW macht sich ein neues Jagdgesetz. Ökologisch soll es sein. Stärker am Tierschutz ausgerichtet. In Düsseldorf klopfen sich die beteiligten rot-grünen Politiker bereits siegessicher auf die Schultern. Der Erfolg des neuen Gesetzes ist quasi reine Formsache, strotzt vor Genialität. Doch dabei übersehen unsere Staatslenker, dass noch tausende Querulanten in unseren Wäldern leben: unsere Wildtiere.
Artikel
nj 15.11.2014   Mosaik der Jagdgesetze verfärbt sich weiter
Das neue Landesjagdgesetz in Baden-Württemberg ist seit dieser Woche mit weiteren Einschränkungen, Verboten und massiven Veränderungen beschlossen. Der Vorsitzende der Jägerstiftung natur+mensch, Bundeslandwirtschaftsminister a.D. Jochen Borchert, kritisiert die grün-rote Landesregierung scharf und warnt vor einer Expansion des Bevormundungsdiktats gegen die Jäger in Deutschland.
Artikel
lwwb 14.11.2014   Jäger demonstrieren am roten Teppich
NRW-Umweltminister Remmel wollte in Telgte einen Energiepreis verleihen. Auf seinem Weg ins "Bürgerhaus" empfingen ihn rund 300 Jäger, Landwirte und Angler, um gegen das neue Landesjagdgesetz zu protestieren.
Artikel
jun 14.11.2014   Wilder Sommer im Gesäuse - 9.Bilder der Jagd Video-Podcast
naja 14.11.2014   Alle Vögel sind schon da
Mit dem Lied „Alle Vögel sind schon da“ läuten Kinder den Frühling ein. Doch die ganze Vogelschar könnte bald bereits im Februar zurück in Deutschland sein. Grund hierfür ist der Klimawandel. Die milden Winter und die wärmeren Durchschnittstemperaturen haben zur Folge, dass Zugvögel ihre Zugzeiten und -routen anpassen müssen. Nun können selbst Kraniche auf der Durchreise in Baden-Württemberg beobachten werden, obwohl dieses Schauspiel sonst nur in Norddeutschland stattfindet.
Artikel
nj 14.11.2014   Hasenpest auch im Münsterland festgestellt
Im Kreis Warendorf ist der Erreger der Hasenpest in zwei toten Hasen nachgewiesen. Nachdem es in den vergangenen drei Monaten mehrere Fälle von Hasenpest in den Kreisen Lippe, Coesfeld und Soest gab, ist die Krankheit nun auch im Münsterland angekommen, berichten die Westfälischen Nachrichten.
Artikel
waldnrw 14.11.2014   Minister Remmel: "Waldschutz ist auch Klimaschutz"
Waldzustandsbericht 2014: Wetterextreme in diesem Jahr machen den Wäldern in NRW zu schaffen - Eiche leicht erholt, Buche mit deutlichen Schäden
Pressemitteilung
djv 14.11.2014   Immense Resonanz auf NRW-Regionalkonferenzen
LJV verlegt Abschlussveranstaltung vorsorglich in die Stadthalle Bielefeld
Artikel
jlb 14.11.2014 Jochen Schumacher / Josef Cremer Fütterungsdiversität
Der vorläufige Stand der NRW-Strategie zur Wildfütterung
Radio-Podcast
jer 14.11.2014   Polizei stellt Wilderer
Nach anonymen Anzeigen haben Ordnungshüter im Bezirk Völkermarkt (Kärnten) einen mutmaßlichen Wilderer gefasst. Der Mann ist Eigenjagdbesitzer und Büchsenmacher.
Artikel
proplanta 14.11.2014   Bau von Biogasanlagen massiv eingebrochen
Hannover - Gemessen am Stand früherer Jahre ist der Zubau neuer Biogasanlagen in diesem Jahr fast zum Erliegen gekommen.
Artikel
proplanta 14.11.2014   Neues von der Silphie
Jena - Die Zeiten für die Biogasbranche sind nicht rosig. Mit der Novelle des EEG 2014 wurde alle Boni für neu zu errichtende Anlagen gestrichen, darunter auch die Einsatzstoffvergütungen für alternative Energiepflanzen, die es in der vorherigen Fassung 2012 ermöglichten, Einfluss auf die Gestaltung der Landwirtschaft und Landschaft zu nehmen.
Artikel
jer 14.11.2014   Teure Hunderettung
Eine Berliner Tierärztin muss die Kosten für die Rettung ihres Vierbeiners tragen. Über 13.000 Euro sollte die Dame zunächst zahlen, das Verwaltungsgericht reduzierte den Betrag - ein wenig.
Artikel
logo-jagdwissen1 13.11.2014 Frank Martini Jäger demonstrieren gegen Remmel
Rund 350 Jäger haben gestern Abend in Telgte gegen Umweltminister Johannes Remmel demonstriert. Der war in das 20.000-Einwohner-Städtchen gereist, um im dortigen Bürgerhaus einen Preis der Energieagentur NRW zu überreichen. Diese Gelegenheit nutzten die Jäger, um ihrem Unmut über die geplante Jagdrechtsnovelle des grünen Ministers Luft zu machen.
Artikel
proplanta 13.11.2014   Naturschutz braucht besseres Management
Sydney - Weltweit stehen immer mehr Landschaften und Meere unter Naturschutz.
Artikel
bjv 13.11.2014   BJV begrüßt Empfehlungen des DJRT
Der Deutsche Jagdrechtstag, der vom 2. bis 7. November 2014 in Lenggries tagte, endete mit einer Reihe von Empfehlungen zu aktuellen jagdpolitischen Themen.
Artikel
jawina 13.11.2014 Stephan Elison Deutscher Jagdrechtstag 2014: Zwangsmitgliedschaft in der Berufsgenossenschaft abschaffen
Wildkameras nach Ansicht der Jagdjuristen datenschutzrechtlich zulässig.
Artikel
naja 13.11.2014 Carl Cicert Dienst ist Dienst und Schnaps ist Schnaps
Das neue Landesjagdgesetz in Baden-Württemberg ist beschlossen. Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Landwirtschaftsminister Alexander Bonde haben ihre politischen Positionen durchgesetzt. Dass Politik Sachentscheidungen fällt, ist ihre ureigene Aufgabe – nichts anderes wurde zunächst mit dem Jagd- und Wildtiermanagementgesetz (JWMG) in Baden-Württemberg getan. Doch das Verhalten von Minister Bonde, nicht nur nach der Gesetzesverabschiedung, zeigt, hier ging es um mehr als Sachentscheidungen.
Kommentar
nj 13.11.2014   NRW: Großer Andrang bei Spontan-Demo gegen Remmel
Dem Aufruf des Hegerings Telgte-Westbevern zu einer Spontan-Demo gegen den nordrhein-westfälischen Umweltminister Johannes Remmel (Grüne) folgten am Mittwochabend rund 300 Jägerinnen und Jäger. Sie hatten sich vor dem Bürgerhaus in Telgte versammelt, um ihrer Kritik an dem Minister und dessen Politik zum geplanten „Ökologischen Jagdgesetz“ Ausdruck zu verleihen.
Artikel
ljvbw 13.11.2014   Neues Gesetz verabschiedet
Am 13. November 2014 hat der Baden-Württembergische Landtag in seiner 111. Sitzung das Jagd-und Wildtiermanagementgesetz nach einem Schlagabtausch zwischen Vertretern der Regierungskoalition und der Opposition mit einer namentlichen Abstimmung verabschiedet.
Pressemitteilung
waldrlp 13.11.2014   Höfken zur Studie der Wildtier Stiftung: „Naturschutz braucht die Energiewende“
„Naturschutz und Energiewende sind keine Gegensätze, sondern zwei Seiten einer Medaille beim Klimaschutz“, kommentierte die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken die aktuell von der Deutschen Wildtier Stiftung vorgelegte Studie „Windenergie im Lebensraum Wald“.
Pressemitteilung
djv 13.11.2014   Fünf Fälle von Hasenpest in Westfalen und Lippe gemeldet
Ansteckende Krankheiten in der Tierwelt regulieren immer wieder den Bestand. Jetzt häufen sich Fälle von Hasenpest in Nordrhein-Westfalen. Das Problem: Der Feldhase ist jetzt schon selten - und die Krankheit ist auch auf den Menschen übertragbar.
Artikel
logo-jagdwissen1 13.11.2014 Volker Seifert Remmel entschärft Jagdgesetz
Nachdem gestern bereits die WAZ über Äußerungen von Norwich Rüße berichtete, aus denen zu entnehmen war, das die Grünen nicht an der Wiedereinführung der Jagdsteuer festhalten wollen, kommt heute der NRW-Umweltminister Johannes Remmel mit einer Korrektur zur Wort.
Artikel
proplanta 13.11.2014   Fünf Fälle von Hasenpest in NRW
Recklinghausen / Detmold - Die auch für Menschen ansteckende Hasenpest gefährdet die ohnehin seltener werdenden Feldhasen in Westfalen und Lippe.
Artikel
topagrar 13.11.2014   Zwischenfrüchte und Grün müssen bis 15.2. auf Fläche bleiben
Zwischenfrüchte und Begrünungen müssen bis zum 15. Februar auf der Fläche bleiben. Das besagt eine geplante Vorschrift, die beim Bauernverband auf große Kritik stößt: „Diese Frist ist ungeeignet für Landwirte in Regionen, die bereits im zeitigen Frühjahr mit der Saat von Hauptkulturen, wie beispielsweise Zuckerrüben, beginnen. Gerade die Vorbereitung des Ackerbodens für das Saatbett – besonders bei früh zu säenden Kulturen – ist bei einer Frist 15. Februar außerordentlich problematisch“, schrieb DBV-Generalsekretär Bernhard Krüsken an die Amtschefs der Umwelt- und Agrarministerien der Länder.
Artikel
jer 13.11.2014   Jäger erwägen Verfassungsbeschwerde
Zweieinhalb Jahre haben die baden-württembergischen Jägerinnen und Jäger gewartet, gehofft und gekämpft. Nun ist es beschlossen, das neue Jagd- und Wildtiermanagementgesetz (JWMG). Von Erfolgen, Rückschlägen und juristischem Nachspiel.
Artikel
logo-jagdwissen1 13.11.2014 Frank Martini Landesjagdgesetz in Baden Württemberg verabschiedet
Der Stuttgarter Landtag hat heute Abend nach zweiter Lesung ein neues Jagdgesetz verabschiedet. Erst gestern hatte der Ausschuss für den Ländlichen Raum und Verbraucherschutz eine Beschlussempfehlung mit Änderungen zu dem Entwurf für das “Gesetz zur Einführung des Jagd- und Wildtiermanagementgesetzes” ausgegeben.
Artikel
forstbw 12.11.2014   Baden-Württemberg erhält modernes und praxisnahes Jagdrecht
Verbraucherminister Alexander Bonde: „Vom neuen Jagd- und Wildtiermanagementgesetz profitieren Jagd, Tierschutz und Naturschutz“ Neues Jagdgesetz kann pünktlich zum 1. April 2015 in Kraft treten
Pressemitteilung
proplanta 12.11.2014   Hasenpest keine Gefahr für Brandenburg
Potsdam - Die in Teilen Nord-, West- und Süddeutschlands festgestellte Hasenpest birgt Experten zufolge keine Gefahr für Brandenburg.
Artikel
hessenforst 12.11.2014   Landeswald verantwortungsvoll bewirtschaftet
Umweltstaatssekretärin Tappeser und Hessen-Forst präsentieren Nachhaltigkeitsbericht 2013: Überschuss in der Staatswaldbewirtschaftung finanziert Leistungen für Gemeinwohl
Pressemitteilung
djb 12.11.2014   Buchtipp – Guter Jagdhund, treuer Freund
Im folgenden Buchtipp geht es um das Buch „Guter Jagdhund, treuer Freund“ von Dieter Hupe*. Auf insgesamt 214 Seite Beschreibt Herr Hupe sehr praxisnah grundsätzliches zum Thema Hundeausbildung. Wer mit dem Gedanken spielt einen Jagdhund zu kaufen oder gerade einen Welpen erworben hat und gerne wissen möchte, wie es weiteregehen kann, der sollte sich dieses Buch zu Gemüte führen.
Artikel
proplanta 12.11.2014   Grünes Licht für Nationalpark Hunsrück-Hochwald
Saarbrücken - Der Saar-Landtag hat grünes Licht für den mit Rheinland-Pfalz geplanten Nationalpark Hunsrück-Hochwald gegeben.
Artikel
ljvniedersachsen 12.11.2014   Aktuelles aus dem Wolfsmonitoring
Neues Wolfsterritorium im Landkreis Celle bestätigt
Artikel
proplanta 12.11.2014   Schleswig-Holstein: Erster Hasenpest-Fall seit 20 Jahren
Kiel - Bei einem Feldhasen in Schleswig-Holstein ist der erste Fall der auf den Menschen übertragbaren Hasenpest nachgewiesen worden.
Artikel
logo-jagdwissen1 12.11.2014 Frank Martini Fromme Wünsche
Unsere Jagdverbände haben es in diesen Tagen nicht leicht. Im Südwesten der Republik steht ein neues grünes Landesjagdgesetz unmittelbar vor der Verabschiedung, zwischen Rhein und Ruhr stehen wachsende vom LJV initiierte Proteste schwindenden Hoffnungen, nicht mehr als das Schlimmste noch verhindern zu können gegenüber. Und die Begehrlichkeiten einer schönen neuen, im grünen Sinne politisch korrekten Jagdgesetzgebung auch in anderen Ländern und dem Bund werden allmählich unüberhörbar.
Artikel
Jagd-Blog 12.11.2014 Stefan Fügner BGS Rüde "Loisl" nach dem Schweißhundeführerseminar zu Besuch im Oderbruch
Die praktische Ausbildung von Jungjägern und Jagdhundeführern sind die Säulen einer zukunftsfähigen Jagd
Artikel
nj 12.11.2014   Grüne in NRW rücken von Jagdsteuer ab
2009 wurde die Jagdsteuer in Nordrhein-Westfalen abgeschafft, doch mit dem geplanten „Ökologischen Jagdgesetz“ soll sie zurückkehren. Dies führte zu viel Kritik von der Jägerschaft. Die grüne Landtagsfraktion rückt nun jedoch offenbar von der Jagdsteuer ab und will so für Entspannung sorgen.
Artikel
hessenforst 12.11.2014   Landeswald verantwortungsvoll bewirtschaftet
Umweltstaatssekretärin Tappeser und Hessen-Forst präsentieren Nachhaltigkeitsbericht 2013: Überschuss in der Staatswaldbewirtschaftung finanziert Leistungen für Gemeinwohl
Pressemitteilung
wildland 12.11.2014   Haselwild - das versteckte lebende Waldhuhn
Vortragsveranstaltung im Otterhaus Bayern
Artikel
ljvnrw 12.11.2014   Verkaufsargumente des Umweltministeriums und was wirklich dahinter steckt
Am 16. September 2014 veröffentlichte das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (MKULNV) eine Fragen- und Antwortliste unter dem Titel „Novellierung Landesjagdgesetz NRW;- „Ökologisches Jagdgesetz“- Die wichtigsten Fragen und Antworten“, um den eigenen Gesetzentwurf der Öffentlichkeit zu verkaufen. Im folgenden Text greift der Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen diese Antworten auf und stellt sie, wo notwendig, richtig.
Artikel
ljvbw 12.11.2014   Zweite Lesung JWMG heute Abend im Landtag
Als TOP 9 wird der überarbeitete Entwurf zum Jagd-und Wildtiermanagementgesetz nochmals im Landtag diskutiert
Artikel
proplanta 12.11.2014   Baden-Württemberg: Verabschiedung der Jagdreform steht bevor
Stuttgart - Nach zweieinhalb Jahren teils sehr kontroverser Auseinandersetzungen soll der Landtag am Mittwoch Grünes Licht für die Jagdreform geben.
Artikel
logo-jagdwissen1 12.11.2014 Volker Seifert NRW-Grüne rücken von Jagdsteuer ab
Wie die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) in ihrer heutigen Ausgabe berichtet, rücken nun auch Grünen von der geplanten Wiedereinführung der Jagdsteuer in NRW ab. Der naturschutzpolitische Sprecher von Bündnis 90/Grüne Norwich Rüße wird mit der Aussage zitiert: “Für uns Grüne ist die Erhebung einer Jagdsteuer nachrangig. Das ökologische Jagdgesetz soll vor allem den Tierschutz in der Jagd voranbringen.”
Artikel
jagdundfeder 12.11.2014   Die Evolution unserer Wildtiere (IV): Robben Artikel
ljvbw 12.11.2014   Neues Jagdgesetz wird von den Jägern abgelehnt
Nachbesserungen sind unzureichend, Verband erwägt Verfassungsbeschwerde
Artikel
bjv 11.11.2014   Der Schulkalender 2015 ist da – „Wild ohne Jagdzeit“ ist das diesjährige Leitthema
Der Bayerische Jagdverband (BJV) gibt zusammen mit dem Landesfischereiverband Bayern auch für 2015 wieder den Schulkalender „Wald, Wild und Wasser“ heraus.
Pressemitteilung
jer 11.11.2014   Keiler-Attacke auf Raucher
Am Montag ist ein Mann beim Verlassen einer Würzburger Sportgaststätte von einem Wildschwein angegriffen worden. Gerade noch rechtzeitig konnte er sich in Sicherheit bringen.
Artikel
jawina 11.11.2014   Utah: Wild- und Jagdbehörde setzt Fasanen aus, um Jagd zu fördern
Um das Interesse an der Jagd zu fördern, hat die Wild- und Jagdbehörde des US-amerikanischen Bundesstaats Utah (Utah Division of Wildlife Resources, DWR) 11.000 Fasane und 1000 Chukar-Hühner in Jagdgebieten auf Staatsland ausgewildert. “Worum es uns dabei wirklich geht”, sagte Gary Cook, Koordinator des entsprechenden Programms beim DWR gegenüber der New York Times, “Ist die Leute zu begeistern und einzubeziehen und von der Couch nach draußen zu bekommen. Die Jagd ist ein Teil unserer Tradition und unseres kulturellen Erbes. Wir wollen dabei mithelfen und dazu ermutigen, dies von Generation zu Generation weiter zu geben.”
Artikel
tiroler 11.11.2014   NEU: Jagdmagazin “JAGDmag”
Fundiert, sympathisch, kurzweilig. Das neue JAGDmag kommt auf den Zeitschriftenmarkt.
Artikel
naja 11.11.2014   Das Wisent-Projekt: Ein rechtliches Hin und Her
Im Falle der Auswilderung von Wisenten im Rothaargebirge geht es momentan hin und her. Der Streit zwischen den Waldbauern, die Schälschäden an ihren Bäumen durch die Wisente erleiden, und dem Trägerverein, der eine vollständige Auswilderung der Tiere erreichen möchte, spielt sich nun vor Gericht ab.
Artikel
nj 11.11.2014   LJV Baden-Württemberg: Jagdgesetz erreicht nicht die gesteckten Ziele Artikel
ljvmecklenburg 11.11.2014   H5N8 Geflügelpest
Aktuelle Informationen
Artikel
topagrar 11.11.2014   Freispruch nach Rehkitz-"Tötung"
Das Landgericht Offenburg hat einen Landwirt freigesprochen, der wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz angeklagt war. Beim Mähen einer Wiese hatte er ein Rehkitz so schwer verletzt, dass das Tier danach getötet werden musste. In erster Instanz war der Landwirt noch zu einer Verwarnung mit Geldstrafen-Vorbehalt verurteilt worden, meldet der SWR.
Artikel
proplanta 10.11.2014   Wildkatzen erweitern ihr Revier
Nürnberg - Wildkatzen werden in immer mehr Regionen Bayerns heimisch.
Artikel
schweizer 10.11.2014   Abstimmung eröffnet!
1. offizielle Schweizer Jägerin gesucht
Artikel
jer 10.11.2014   Schießnachweis kommt
Vergangene Woche beherrschten zwei zentrale Themen den Jagdrechtstag im oberbayerischen Lengries: Die anstehende Novellierung des Bundesjagdgesetzes sowie der Landesjagdgesetze in NRW und Baden-Württemberg.
Artikel
jawina 10.11.2014   Ganz auf sich gestellt
IV. Internationale Erdhundetage Mecklenburg – wir begleiten ein Gespann auf einer Schweißprüfung ohne Richterbegleitung.
Artikel
djb 10.11.2014   Leserartikel – Der “lange” Weg zum Jagderfolg Artikel
naja 10.11.2014   Grüne Empörung über Jagdzeitschrift Artikel
nj 10.11.2014   Brandenburg: Wolf greift Jagdhund an
Ein Wolf hat in der Uckermark einen Jagdhund attackiert und schwer verletzt, berichtet die Märkische Oderzeitung. Der Hundebesitzer und Oberforstrat, Roland Ueckermann, musste bei dem Vorfall in seinem eigenen Garten einschreiten, um seine Tiroler Bracke zu retten. „Wir wussten, dass der Wolf hier ist", sagte Ueckermann der Zeitung. Der Wolf habe sich einmal Mitte September und dann wieder Mitte Oktober blicken lassen.
Artikel
tiroler 10.11.2014   Bezirkshubertusfeier Kitzbühel
In der Marktgemeinde St. Johann in Tirol fand am 08. November die Bezirkshubertusfeier statt.
Artikel
ljvbw 10.11.2014   LJV lehnt Jagdgesetzentwurf weiterhin ab
Änderungsvorschläge des Ausschusses für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz des Landtags ändern die Haltung des LJV nicht
Pressemitteilung
vjagd 10.11.2014   Dackel wieder sehr erfolgreich
Die 34. Schweißprüfung des Österreichischen Jagdgebrauchshunde-Verbandes, fand heuer in Zusammenarbeit mit dem Tiroler Jägerverband und der Nachsuchestation Kitzbühel am 18. Oktober 2014 in Reith bei Kitzbühel statt.
Artikel
proplanta 09.11.2014   Rheinland-Pfalz: Bislang nur ein Antrag auf Jagdverbot aus ethischen Gründen gebilligt
Mainz - Grundeigentümer können seit Dezember 2013 beantragen, dass auf ihrem Gelände aus ethischen Gründen nicht mehr gejagt wird - und einige Rheinland-Pfälzer tun das auch.
Artikel
jer 09.11.2014   Jäger müssen Hirsche retten
Am vergangenen Dienstag, den 4. November, befreiten Jäger aus Herscheid (Märkischer Kreis, NRW) zwei Damhirsche aus einer aussichtslosen Lage. Für die Grünröcke ist das leider Routine...
Artikel
naja 09.11.2014   Unsere Jagdhunde (XI): Lebensbedrohliche Unterzuckerung
Hunde erbringen bei der Jagd Höchstleistungen. Gerade bei Treibjagden gehen die Vierbeiner oftmals an ihr Äußerstes, wobei es zu einer lebensbedrohlichen Belastungsunterzuckerung kommen kann. Mehrere Faktoren tragen zu dieser Gefahr bei: ein unzureichender Trainingszustand des Hundes, niedrige Temperaturen, ein kalter Waldboden und ein nasses Fell. Diese Einflüsse haben zur Folge, dass der Jagdhund sich überanstrengt und auskühlt.
Artikel
Jagd-Blog 09.11.2014 Stefan Fügner Steierische Jägerschaft in Rottenmann zeigt Flagge - Die Feierlichkeiten am Hubertustag sind ein Teil unserer Jagdkultur
Huberusfeierlichkeiten statt Regionalkonferenzen
Artikel
vjagd 08.11.2014   Feierliche Eröffnung des Schuljahres 2014/15
Am 7. November startete das neue Schuljahr der Vorarlberger Jägerschule mit einer feierlichen Eröffnung. Zweiundneunzig Interessierte konnten für den Jungjägerkurs angenommen werden, etliche stehen noch auf der Warteliste, bei den Ausbildungsjägern sind 12 Personen für den 1. bzw. 2. Jahrgang gemeldet.
Artikel
nj 08.11.2014   Brief an Remmel: Grüne für Kennzeichnung und Kastration von Katzen
Eine grüne Abgeordnete aus dem nordrhein-westfälischen Neukirchen-Vluyn fordert die Kennzeichnungs- und Kastrationspflicht für Katzen. Wie RP Online berichtet, hat sich Lokalpolitikerin Karin Fetzer mit einem Brief an ihren grünen Parteifreund, NRW-Umweltminister Johannes Remmel, gewandt. Einer der umstrittensten Punkte aus dessen Jagdgesetzentwurf ist das geplante Verbot, wildernde Katzen abzuschießen.
Artikel
jer 08.11.2014   Luchs-Trio auf der Flucht
Vor wenigen Tagen wurde ein Schaugehege im Nationalpark Harz gewaltsam geöffnet. Drei Raubkatzen gelang es zu entkommen. Während die Polizei fahndet, sind die Experten des Parks den Flüchtigen auf der Spur.
Artikel
ljvbw 07.11.2014   Neues Jagdgesetz wird voraussichtlich am Mittwoch, 12.11.2014, verabschiedet Artikel
logo-jagdwissen1 07.11.2014   Demoaufruf vom Hegering Telgte gegen die Verbotspolitik von Minister Remmel
Demoaufruf vom Hegering Telgte gegen die Verbotspolitik von Minister Remmel, der am 12.11.14 nach Telgte (48291) kommt.
Artikel
bjv 07.11.2014   Mit Wildbret satt, schlank und fit – damit Winterspeck erst gar nicht entsteht!
Frisches Wildfleisch ist nicht nur eine genussvolle Bereicherung für den Speiseplan, es überzeugt auch mit wertvollen Nährstoffen.
Pressemitteilung
topagrar 07.11.2014   Tappeser: Ohne Bienen ist ein dauerhaftes Leben nicht möglich
Ohne die Bienen sowie die Wildbienen ist nach den Worten von Staatssekretärin Dr. Beatrix Tappeser vom hessischen Landwirtschaftsministerium ein dauerhaftes Leben auf diesem Planeten nicht möglich. Dies sollte allen bewusst sein, unterstrich Tappeser auf dem sechsten hessischen Honigtag des Landesverbandes Hessischer Imker in Langen.
Artikel
nj 07.11.2014   An der Douglasie scheiden sich die Geister
Ob sie nun als Baum der Zukunft oder doch eher als Schädling angesehen werden sollte, diskutieren Förster, Forscher, Naturschützer und Politiker. Eins ist jedoch klar: Die Douglasie ist ein Streitthema in Deutschland. Mit einem Anteil von etwa 1,7% des deutschen Waldbestandes ist die Douglasie zwar nur eine Baumart von vielen, aber als invasive Art scheint sie sich in Deutschland wohl zu fühlen.
Artikel
ljvmecklenburg 07.11.2014   Lernort Natur Seminare des DJV wieder in Mecklenburg-Vorpommern
„Das Schnitzel kommt aus der Tiefkühltruhe oder das Reh ist die Frau vom Hirsch. Die Jugend von heute ist doch total verdorben…“ Dieser Aussage wollen wir aktiv entgegenwirken. Nicht nur Kinder, auch Erwachsene unterliegen häufig Irrtümern über die Natur.
Artikel
djv 07.11.2014   Jäger mit Wildkatzenschutzprojekt bei WWF-Preis vorn dabei
Der Jagdverein Hubertus Kreis Eschwege des LJV Hessen hat das Wildkatzenschutzprojekt der Jägerschaft für den bundesweiten Umweltpreis des WWF „GreenTec“ eingereicht. Die Jäger sind damit unter die besten 10 Projekte gekommen. Ob das Projekt sich durchsetzen kann, entscheidet die Online-Wahl. Bekennen Sie sich auch mit Ihrer Stimme bis zum 11. Januar 2015 dazu, dass Jagd angewandter Naturschutz ist.
Artikel
jer 07.11.2014   Ist die Jagd wohlgelitten?
Dieser Frage ging eine Diskussionsrunde im Rahmen der schon traditionellen 'Fisch- & Wildtage' im fränkischen Feuchtwangen nach. Dabei zeigen diese Aktionstage selbst einen Weg dazu auf, wie am Ende ein 'Ja' als Antwort stehen kann.
Artikel
tiroler 07.11.2014   Projekt Fuchsbandwurm
Forschungs- und Kooperationsprojekt der AGES
Artikel
vjagd 07.11.2014   Verleihung der Zertifikate "Vorarlberger Jagdpädagoge / Jagdpädagogin"
Der “Vorarlberger Jagdpädagoge”, die “Vorarlberger Jagdpädagogin” soll Laien das Bild einer zukunftsfähigen Jagd vermitteln – was sind die Aufgaben der Jagd, welche Verantwortung trägt der Jäger – ebenso sollen auch die Freuden der Jagd transportiert werden.
Artikel
proplanta 06.11.2014   Treibjagd hat Hochsaison in Mecklenburg-Vorpommern
Schwerin - Die Jagd hat zum Jahresende Hochsaison.
Artikel
schweizer 06.11.2014   Wo geholzt wird, droht Gefahr!
Jetzt im Wald. In den letzten Wochen hat in den Schweizer Wäldern die Holzerei-Saison begonnen. Die Arbeiten haben da und dort Sperrungen von Waldwegen zur Folge, welche unbedingt zu respektieren sind. Von der Holzernte profitiert die Bevölkerung in vielfältiger Weise.
Artikel
ljvnrw 06.11.2014   Regionalkonferenz am 18. November in der Stadthalle Bielefeld
Landesjagdverband NRW verlegt seine fünfte Regionalkonferenz in größere Halle
Artikel
jer 06.11.2014   Wolf attackiert Jagdhund
Bei Angermünde (Uckermark) wurde eine Bracke von einem Wolf schwer verletzt. Der Vorfall ereignete sich direkt am Wohnhaus des Hundeführers, er rettete seinem Vierbeiner das Leben.
Artikel
nj 06.11.2014   Natur ohne Jagd? Die Jagdgesetznovellen einfach erkärt!
Immer mehr Landesregierungen in Deutschland planen Jagdgesetznovellen. Damit stoßen sie auf harsche Kritik, vor allem im ländlichen Raum. Jetzt stellte NRW-Umweltminister Johannes Remmel (Grüne) seinen Entwurf für ein „Ökologisches Jagdgesetz“ (ÖJG) vor, das die gesellschaftliche Akzeptanz der Jagd stärken soll. Doch was sind die Folgen aus dem Entwurf für die Natur? Die Jägerstiftung natur+mensch erklärt die Jagdgesetznovellen im neuen Video.
Artikel
wildland 06.11.2014   Störche in Kraisdorf erwartet Artikel
tiroler 06.11.2014   2. Jaga Advent Artikel
ljvbw 06.11.2014   Live-Chat mit LJM Dr. Friedmann
Am 5.11. gab es ein Novum im Facebook-Auftritt des Landesjagdverbandes: Erstmals stellte sich LJM Dr. Friedmann in einem Live-Chat den Fragen von Jägerinnen und Jägern, die dann direkt beantwortet wurden.
Artikel
ljvbw 06.11.2014   Jäger stiften Traubeneiche
Gemeinsame Pflanzaktion zum Hubertustag
Pressemitteilung
jawina 06.11.2014 Stephan Elison Thüringen: Vermisste Bracke vermutlich erschossen Artikel
jagdundfeder 06.11.2014   Unsere Wälder (II): Der Schwarzwald Artikel
Jura, Jagen, Jederzeit 06.11.2014 Joachim Orbach Die Jagd ist kein Wunschkonzert: Das gilt auch für die Jagd auf den Fuchs
Wer dieser Tage unter dem Deckmäntelchen der “Ökologisierung” eine “Schädlingsbekämpfung” auf Schalenwild fordert und gleichsam die Abschaffung der Bodenjagd auf den Fuchs oder gleich das Verbot der Fuchsjagd verlangt, scheint zu verkennen, dass es sich beim Umgang mit dem Wild und seiner Bejagung nicht um ein Wunschkonzert handelt.
Artikel
djb 05.11.2014   Simple Tips & Tricks – Aufbaumen Artikel
vjagd 05.11.2014   Vorarlberger Jagdzeitung - Online
Alle Ausgaben der Vorarlberger Jagdzeitung seit 2009 sind online abrufbar
Pressemitteilung
Ein Jagdmensch 05.11.2014 Manfred Nolting Ich fände es schade……. Artikel
jer 05.11.2014   Sau randaliert in Baumarkt
Heute Nacht drang in Dillenburg (Hessen) ein Wildschwein 'gewaltsam' in einen Baumarkt ein. Der Vorfall ging nicht für alle Parteien glimpflich aus.
Artikel
jun 05.11.2014   Wildfütterung – Verhungern als Lösung?
Pro und contra Wildfütterung – diese vieldiskutierte Frage modernen Wildtiermanagements steht im Mittelpunkt des 12. Großen JagdTalks von JagdundNatur.TV aus dem historischen Waffensaal von Steyr Mannlicher.
Video-Podcast
jawina 05.11.2014 Stephan Elison DJV verurteilt Kirchenschändung
Der Deutsche Jagdverband (DJV) hat auf der Facebook-Seite des Verbandes einen Link auf den gestrigen Jawina-Bericht über eine Kirchenschändung militanter Jagdgegner gepostet.
Artikel
logo-jagdwissen1 05.11.2014 Frank Martini Landesjagdverband NRW verlegt Regionalkonferenz Bielefeld
Die letzte der fünf Regionalkonferenzen, die der Landesjagdverband aus Protest gegen das in NRW geplante “Ökologische Jagdgesetz” veranstaltet, wird am 18. November in der Stadthalle Bielefeld stattfinden. Ursprünglich war die etwa zwei Kilometer entfernte Rudolf-Oetker-Halle als Veranstaltungsort vorgesehen. Wegen des überbordenden Besucherandrangs bei den bisherigen Regionalkonferenzen hat der Landesjagdverband 14 Tage vor der Veranstaltung jedoch umdisponiert.
Artikel
naja 05.11.2014   „Wir Jäger haben die besseren Argumente“
Kuratoriumskonvent der Stiftung natur+mensch
Artikel
nj 05.11.2014   Ministerpräsidentin Kraft lehnt Gespräch mit Jägern ab
Der vorgelegte Gesetzentwurf zum „Ökologischen Jagdgesetz“ stößt bei Jägern weiterhin auf Kritik. Aus diesem Grund hat der Präsident des Landesjagdverbandes NRW (LJV), Ralph Müller-Schallenberg, auf den Regionalkonferenzen des LJV die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) zu einem Gespräch über die Jagdnovelle aufgefordert: „Wir haben Frau Kraft auch klar zu verstehen gegeben, wie groß der Unmut bereits ist, weil von dem Gesetz nicht nur die Jägerschaft, sondern der ganze ländliche Raum betroffen ist.“ Nun wurde jedoch bekannt, dass Kraft eine solche Aussprache ablehnt, berichtet der Westfälische Anzeiger.
Artikel
ljvnrw 05.11.2014   Jäger fordern persönliches Engagement von Ministerpräsidentin Kraft
Regierungschefin soll SPD-Ankündigungen umsetzen – Gesetzentwurf ist grüner Parteilobbyismus pur
Artikel
proplanta 04.11.2014   Notfall-Treffpunkte für Brandenburgs Wälder geplant
Potsdam - In brandenburgischen Wäldern sollen künftig für Wanderer und Pilzsucher flächendeckend Notfall-Treffpunkte eingerichtet werden.
Artikel
dws 04.11.2014   Windenergie im Lebensraum Wald
Wissenschaftliche Studie belegt: Windkraftanlagen schaden der Wald-Ökologie!
Artikel
bjv 04.11.2014   Jagd mit bleifreier oder mit bleihaltiger Munition – diese Frage erregt die Gemüter
Wegen des großen Interesses beschäftigte sich das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und das Bundesinstitut für Risikoforschung (BfR) in einem gemeinsam durchgeführten Symposium im März 2014 in Berlin mit dieser Frage.
Artikel
jer 04.11.2014   Erstmals Schafe gerissen
Im niedersächsischen Landkreis Diepholz wurden wahrscheinlich erstmals seit der Rückkehr der Wölfe Nutztiere gerissen. Fraßbild und Fährten erhärten den Verdacht.
Artikel
tiroler 04.11.2014   Umfrage: Akzeptanz des Braunbären
Der Braunbär (Ursus arctos) war früher in Europa weit verbreitet. In Österreich gibt es nur mehr eine verschwindend geringe Anzahl an Bären in den nördlichen Kalkalpen, Kärnten und Osttirol, wobei es sich bei den meisten um durchwandernde Tiere handelt. Auch in Tirol ist es wieder zu Sichtungen des Braunbären gekommen.
Artikel
ljvniedersachsen 04.11.2014   Pferd & Jagd 2014
Vom 04. bis 07. Dezember die diesjährige Pferd & Jagd statt. Die Landesjägerschaft Niedersachsen präsentiert sich im Rahmen ihrer ideellen Sonderschau in Halle 23 Standnummer E63.
Pressemitteilung
jawina 04.11.2014 Stephan Elison Berlin: Jagdgegner schänden Welterbe-Kirche
Im Vorfeld einer ökumenischen Hubertusmesse zum Hubertustag am 3. November haben militante Jagdgegner die evangelische St. Peter und Paul Kirche auf Nikolskoe in Berlin Wannsee mit Farbe und Parolen beschmiert und das Türschloss mit Silikon verklebt. Die Kirche gehört mit der Potsdamer Schlösser- und Parklandschaft seit 1990 zum UNESCO Weltkulturerbe.
Artikel
naja 04.11.2014   EU-Kommission kritisiert Verbot von bleihaltiger Munition
Das von der grün-roten Landesregierung geplante Jagd- und Wildtiermanagementgesetz (JWMG) in Baden-Württemberg stößt nun auf Kritik von der EU-Kommission. Das Gesetz sieht ab 2016 ein Verbot von bleihaltiger Munition bei der Jagd auf Schalenwild vor. Die Landesregierung begründet diesen Schritt mit der Notwendigkeit, jegliche Gesundheitsrisiken beim Verzehr von Wildbret zu minimieren.
Artikel
nj 04.11.2014   Innerhalb von 30 Jahren: 421 Millionen Vögel weniger
Das Wissenschaftsmagazin „Ecology Letters“ hat am Montag eine alarmierende Studie veröffentlicht. Demnach leben in Europa derzeit rund 421 Millionen Vögel weniger als noch vor 30 Jahren, berichtet der Spiegel. Der zunehmende Verlust des natürlichen Lebensraums der Tiere sei laut der Studie unter anderem für den drastischen Rückgang verantwortlich.
Artikel
topagrar 04.11.2014   BDF kritisiert Spiegel-Bericht zum Waldschutz
Eine einseitige Berichterstattung zum Naturschutz im deutschen Wald hat der Bund Deutscher Forstleute (BFD) dem Hamburger Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ vorgeworfen.
Artikel
waldrlp 04.11.2014   Höfken eröffnet Tagung zu Bioenergie und Windenergie im Wald der Großregion
Erneuerbare Energien grenzenlos: Das Potenzial der Bioenergie sowie der Windenergie in den Wäldern der Großregion steht im Zentrum einer Fachveranstaltung des Umwelt- und Landwirtschaftsministeriums im Rahmen der rheinland-pfälzischen Präsidentschaft des Gipfels der Großregion.
Pressemitteilung
ljvnrw 04.11.2014   „Frau Kraft ist mehr Rau als Remmel“
Heereman zum NRW-Jagdgesetz: „Grüne wollen alles über den Haufen werfen“
Artikel
proplanta 03.11.2014   Gute Aussichten für die Wälder in Niedersachsen
Hannover - Der Gesundheitszustand der niedersächsischen Wälder hat sich im Jahr 2014 deutlich verbessert.
Artikel
Jagd-Blog 03.11.2014 Bertram Quadt Zum Hubertustag ein Gastkommentar von Bertram Quadt Artikel
jer 03.11.2014   "Killer-Robbe" frisst Seehunde
Auf der Nordseeinsel Helgoland macht eine Kegelrobbe jagt auf Verwandte. Ist dieses Verhalten artfremd oder mediale Panikmache? Wir haben mit einem Experten gesprochen.
Artikel
jun 03.11.2014   Rehjagd im Kanton Glarus ist abgeschlossen
Die Rehjagd, welche vom 1. – 19. Oktober dauerte, ist abgeschlossen. Insgesamt konnten die Jäger 360 Rehe erlegen. Im Vergleich zum Vorjahr mit 380 Tieren wurden etwas weniger Rehe erlegt.
Artikel
jawina 03.11.2014   Trichinenbefall im Landkreis Dahme-Spreewald (LDS)
Am 22. September wurde im akkreditierten Trichinenlabor des Landkreis Dahme-Spreewald ein Stück Schwarzwild aus dem Jagdbezirk Butzen (bei Lübben) positiv auf Trichinen getestet.
Artikel
logo-jagdwissen1 03.11.2014 Ulrich Dissmann Schlimme Waldschutzjagden
Jedes tote Reh ein gutes Reh
Artikel
naja 03.11.2014   Großes Medienecho zum Thema Jagd
Momentan erscheinen viele Artikel zum Thema Jagd. Sowohl regionale Zeitungen als auch überregionale Blätter, wie die WELT und die Frankfurter Allgemeine Zeitung, nehmen sich der Jagd an. Grund hierfür sind vor allem die geplanten Änderungen in den Jagdgesetzen der verschiedenen Bundesländer.
Artikel
juni 03.11.2014 Dr. Wolfgang Lipps Terrier Bodo – Tod mit der Mistgabel
Der Fall ging durch die Presse und provozierte, wie immer, die unterschiedlichsten Reaktionen – nahezu alle ohne Kenntnis der näheren Umstände.
Artikel
nj 03.11.2014   Wohin steuert die Jagd in Deutschland?
Deutschland erlebt den heißen Herbst der Jagdgesetze. Zwischen Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Schleswig-Holstein überbieten sich grüne Ressortminister mit ihren Novellen zu so genannten „ökologischen“ Jagdgesetzen. Die Jägerstiftung natur+mensch lädt morgen (4. 11.) mit ihrer Kommunikationsinitiative „Natürlich Jagd“ die Mitglieder des Stiftungs-Kuratoriums und interessierte Jägerinnen und Jäger, die dem Kuratorium beitreten möchten, zu einer politischen Diskussion ein.
Artikel
wildtierschweiz 03.11.2014   Fotofallenmonitoring Luchs
Resultate aus dem systematischen Fotofallenmonitoring Luchs 2013/2014 sind verfügbar
Pressemitteilung
djv 03.11.2014   Spiegel Online vernachlässigt Stand der Wissenschaft
„421 Millionen Vögel weniger als vor 30 Jahren“ titelt SPIEGEL-ONLINE heute und gibt der Landwirtschaft die Hauptschuld. Jäger kennen einen weiteren Faktor der Misere: verwilderte Katzen. Doch Aufschrei beim Tierschutz: So viele Vögel fräßen Katzen gar nicht und überhaupt „Alles nur grobe Schätzungen“. SPIEGEL-ONLINE schreibt weiter: „Konkrete Zahlen, wie viele wilde Hauskatzen tatsächlich wie viele und welche Vögel fressen, gibt es nicht.“ - Ein Aufklärungsversuch.
Artikel
djv 03.11.2014   Sankt Hubertus mahnt zur Ehrfurcht vor der Kreatur
Jägerschaft gedenkt am 3. November ihres Schutzheiligen
Artikel
jer 02.11.2014   Luchsriss vor Garage
Überrascht fand vor wenigen Tagen ein Oberösterreicher ein verendetes Reh in seiner Garageneinfahrt. Die Untersuchung eines erfahrenen Jägers bestätigte den Verdacht.
Artikel
naja 02.11.2014   Das Gedenken an den Schutzpatron der Jäger
Morgen ist es wieder so weit: Der Hubertustag wird gefeiert. Rund um den 3. November finden in Deutschland und vielen europäischen Städten zahlreiche Hubertusmessen statt. Gemeinsam gedenken Jäger und Jägerinnen dabei ihres Schutzpatrons, des Heiligen Hubertus von Lüttich, und setzen sich mit dem menschlichen Umgang mit Tieren auseinander.
Artikel
proplanta 01.11.2014   Wildbestände in Hessen so hoch wie nie
Wetzlar - Hessens Wälder sind voller Wild - sie bieten Nahrung im Überfluss. Über 80.000 Rehe und knapp 50.000 Wildschweine wurden in der vergangenen Jagdsaison erlegt, aber das hat die Zahl der Tiere nicht entscheidend reduziert.
Artikel
jagdfunk 01.11.2014 Jochen Schumacher / Kai Uwe Kühl Geruchstarnung
Wie man nicht gerochen wird. Funktion, Technik und Erlebnisse unter der geruchslosen Tarnkappe.
Radio-Podcast
jer 01.11.2014   Nachmachen erwünscht
Dem Forstamt Ahlhorn liegt viel daran, sich mit den angrenzenden 'Privat-Jägern' gut zu verstehen. Ehrlich und offen präsentieren sich die Förster, das gefällt den Jagdnachbarn...
Artikel
nj 01.11.2014   „Natürlich Jagd Fotoreporter“: Tierisch gutes Fotoshooting Artikel

Suchen

Seitenanfang
Seitenende

Google Adsense